September 18, 2021

Nakamura gewinnt am Dienstag, 27. Juli, den Titel

Zum dritten Mal innerhalb von vier Wochen hat GM Hikaru Nakamura den ersten Platz beim Titled Tuesday belegt. Seine 9,5 von 11 Punkten reichten aus, um im Tiebreak vor GM Giga Quparadze ins Ziel zu kommen . GM Raunak Sadhwani und GM Aleksey Sarana komplettierten die Top 4 mit den besten Tiebreaks unter den fünf Spielern am 11. September.

480 Titelträger nahmen am 27. Juli am Titeldienstag teil, der wie in der Woche zuvor während einer Tiebreak-Runde des FIDE-Weltcups begann . Das Turnier war das übliche 11-Runden, 3+1 Zeitkontrolle Schweizer.

Live-Übertragung des Turniers mit dem Gastgeber dieser Woche, WGM Nemo Zhou. Diese Übertragung wird in der vierten Runde im Anschluss an die Berichterstattung von Chess.com über den World Cup fortgesetzt. Das gesamte Turnier wurde auf Twitch.tv/ChesscomEvents übertragen.

Nakamura startete mit zwei Remis aus den ersten vier Partien mit einem kleinen Rückstand auf die Führenden, fand dann aber in den Rhythmus und gab im weiteren Verlauf des Turniers nur noch eine weitere Partie ab, gegen Quparadze in Runde 10.

Quparadze, der kein Unbekannter in den Top Vier des Titled Tuesday ist, war der letzte perfekte Spieler mit 8/8. Er erreichte dieses Ergebnis durch einen Sieg gegen GM Dmitry Andreikin.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch