Dezember 1, 2020

Wie Schachvereine jetzt Damengambit spielen sollten

Beim Schachbund steht aller Voraussicht nach der Rücktritt eines weiteren Referenten bevor. Thomas Cieslik, Referent für Öffentlichkeitsarbeit, soll beabsichtigen, sein Amt niederzulegen. Angekündigt hat sich das schon unlängst beim Kongress:

Ob der Nachfolger bereits in den Startlöchern steht? Allemal hat Schachgeflüster-Macher Michael Busse jetzt eine veritable Bewerbung abgegeben: Busse hat per Facebook vorgeschlagen, Vereine sollten auf den Damengambit-Zug aufspringen. Einen Mustertext fürs lokale Amtsblatt, fürs Anzeigenblatt, für den Terminkalender der Tageszeitung, fürs lokale Newsportal oder die lokale Facebook-Gruppe liefert Busse gleich mit.

&;

Eine tolle Idee, ein toller Service, der jedem gut zu Gesicht steht, dem an der Verbreitung und dem Ansehen unseres Spiels liegt. Und wie so oft bei großartigen Ideen: Es ist ganz einfach, man muss nur darauf kommen.

Den obigen Text des Kollegen aus dem Audiogenre haben wir ein bisschen frisiert. Schachklubs können unser Angebot aus diesem Beitrag kopieren (siehe unten) oder gleich hier als Word-Dokument herunterladen.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this