Januar 15, 2021

Die FIDE stoppt das Kandidatenturnier

Die Regierung der Russischen Föderation gab heute bekannt, dass Russland ab dem 27. März 2020 den Flugverkehr mit anderen Ländern ohne Angabe von einem Zeitrahmen unterbricht.

Die FIDE kann das Turnier nicht ohne Garantien für die sichere und rechtzeitige Rückkehr der Spieler und Offiziellen nach Hause fortsetzen. In dieser Situation und auf der Grundlage von Ziffer 1.5. Regeln des Kandidatenturniers beschloss der FIDE-Präsident, das Turnier zu beenden. Es wird später fortgesetzt, wobei die genauen Daten bekannt gegeben werden, sobald die globale Situation im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie dies zulässt. Da dies durch die mit den Spielern vor Beginn des Events vereinbarten Sonderregeln festgelegt wurde, bleiben die Ergebnisse der 7 gespielten Runden gültig, und das Turnier wird ab den Spielen der 8. Runde in derselben Zusammensetzung fortgesetzt. Die FIDE ist den Spielern, Offiziellen, Freiwilligen und dem gesamten Organisationsteam dankbar, einschließlich des Schachverbandes Russlands und des Hauptpartners des Turniers – SIMA-Land.

Mit freundlichen Grüßen
Arkady Dvorkovich,
FIDE-Präsident

Print Friendly, PDF & Email