Maxime Vachier-Lagrave macht das Kandidatenturnier wieder spannend