März 1, 2021

SGM: zentrale Schlussrunde der 1. Bundesliga in Payerne am kommenden Samstag live im Internet

Markus Angst – Alle 32 Partien der zentralen Schlussrunde der 1. Bundesliga in der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft (SGM) im Collège de la Promenade an der Avenue de la Promenade in Payerne werden am kommenden Samstag ab 14 Uhr live auf der Homepage des Schweizerischen Schachbundes (SSB) übertragen.

IM Martin Ballmann geht mit Winterthur mit einem Punkt Vorsprung in die zentrale Schlussrunde der 1. Bundesliga vom 14. März in Payerne.

Die Ausgangslage in der obersten SGM-Spielklasse präsentiert sich überaus spannend. Leader Winterthur, der noch auf Zürich (7.) trifft, geht mit einem Punkt Vorsprung auf Titelverteidiger Gonzen und zwei Punkten Reserve auf Nyon – die beiden Vorjahreszweiten spielen noch gegeneinander – in den finalen Durchgang. Im Abstiegssektor hat Zürich einen Punkt Vorsprung auf Schlusslicht Bodan Kreuzlingen, das noch gegen Riehen (5.) spielt.

Auch in der Zone A der 2. Bundesliga geht der Tabellenführer (Kirchberg) mit einem Punkt Reserve auf den Zweitplatzierten (Réti Zürich) in die Schlussrunde. Spannend präsentiert sich in dieser Gruppe der Kampf gegen den Abstieg. Mit den innerhalb von fünf Punkten liegenden Olten, Valais (je 5), Schwarz-Weiss Bern, Brugg (je 4) und La Chaux-de-Fonds (3) sind ab Rang 4 noch fünf Mannschaften abstiegsgefährdet. Olten (spielt noch gegen das letztplatzierte La Chaux-de-Fonds) und Valais (trifft noch auf Réti) haben die besten Karten auf den Klassenerhalt. Sollten sie die Schlussrunde verlieren, müssten Schwarz-Weiss und Brugg punkten – was insbesondere für Brugg gegen Leader Kirchberg ein schwieriges Unterfangen werden dürfte.

Spannend wird auch der Abstiegskampf in der Zone B der 2. Bundesliga. Schlusslicht Sihlfeld liegt nur einen Punkt hinter Triesen. An der Tabellenspitze weist Sprengschach Wil/SG zwei Punkte Vorsprung auf St. Gallen auf.

Partien der 7. Runde der 1. Bundesliga (in Payerne)

Zürich – Winterthur, Nyon – Gonzen, Payerne – Wollishofen, Riehen – Bodan Kreuzlingen.

Rangliste nach 6 Runden: 1. Winterthur 11 (30). 2. Gonzen 10 (33½). 3. Nyon 8 (27½). 4. Payerne 6 (22). 5. Riehen 4 (22½). 6. Wollishofen 4 (20). 7. Zürich 3 (19). 8. Bodan 2 (17½).

Partien der 7. Runde der 2. Bundesliga, Zone A

Kirchberg – Brugg, Valais – Réti Zürich, Tribschen – Schwarz-Weiss Bern, La Chaux-de-Fonds – Olten.

Rangliste nach 6 Runden: 1. Kirchberg 11 (31½). 2. Réti 10 (28). 3. Tribschen 6 (26). 4. Olten 5 (24). 5. Valais 5 (19½). 6. Schwarz-Weiss 4 (22½). 7. Brugg 4 (20½). 8. La Chaux-de-Fonds 3 (20).

Partien der 7. Runde der 2. Bundesliga, Zone B

Gonzen II – St. Gallen, Sprengschach Wil/SG – Nimzowitsch Zürich, Triesen – Winterthur II, Sihlfeld – Réti Zürich II.

Rangliste nach 6 Runden: 1. Gonzen II 11 (33/nicht aufstiegsberechtigt). 2. Sprengschach 9 (26½). 3. St. Gallen 7 (26). 4. Winterthur II 6 (25). 5. Réti II 6 (23). 6. Nimzowitsch 4 (24). 7. Triesen 3 (19). 8. Sihlfeld 2 (15½).

Hier finden sie die Live-Partien der zentralen Schlussrunde der 1. Bundesliga: http://www.swisschess.ch/sgm-live.html

Print Friendly, PDF & Email
Share this