Februar 1, 2023

Baden-Baden und Deizisau im Finale der DPMM

Jan Gustafsson siegte zwei Mal für Baden-Baden am vergangenen Wochenende | Foto: Georgios Souleidis

Autor: Georgios Souleidis

Am 07. und 08. März fand die Zwischenrunde der Deutschen Pokal-Mannschaftsmeisterschaft statt. Die Bundesligisten OSG Baden-Baden und SF Deizisau setzten sich durch und treffen im Finale auf den SK Kirchweyhe und die SG Leipzig.

Nach der Vorrunde der Deutschen Pokal-Mannschaftsmeisterschaft wurden die folgenden Gruppen für die Zwischenrunde ausgelost (Bundesligisten fett markiert):

Gruppe 1: SG Post/Süd Regensburg, Berlin-Zehlendorf, SF Lieme, OSG Baden-Baden (Ausrichter SG Post/Süd Regensburg)
Gruppe 2: SV Lingen, SG Leipzig, Sabt. SV Werder Bremen, SC Bavaria Regensburg (Ausrichter SV Werder Bremen)
Gruppe 3: SF Deizisau, SF Augsburg, SF Berlin 1903, Sfr. Bad Emstal/Wolfhagen (Ausrichter Sfr. Bad Emstal/Wolfhagen)
Gruppe 4: Hamburger SK, SG Solingen 5, SK Kirchweyhe, Greifswalder SV (Ausrichter SK Kirchweyhe)

Der amtierende Deutsche Meister, OSG Baden-Baden, erwischte eine leichte Gruppe und setzte sich problemlos durch.

Gruppe 1 Ausrichter: SG Post/Süd Regensburg

Rd.1

OSG Baden Baden – SG Post/Süd Regensburg 4,0 – 0,0

1 Naiditsch,Arkadij (2675)  – Schmid,Roland (2296) 1 – 0
2 Gustafsson,Jan (2645) – Quast,Michael (2296) 1 – 0
3 Dann,Matthias (2527) – Pohl-Kuemmel, Jens-Uwe (2288) 1 – 0
4 Schlosser,Philipp (2514) – Wutz,Christoph (2220) 1 – 0

SK Zehlendorf – SF Lieme 1.0 – 3,0

1 Flöel,Helmut (2072) – Niermann,Tristan (2266) 0 – 1
2 Malek,Daniel (2342) – Wittke,Rene (2304) 0 – 1
3 Dr. Kalabic,Faris (2203) – Krallmann,Matthias (2133) 1 – 0
4 Glinzer,Christoph (2143) – Schaffarczyk,Andre (2084) 0 – 1

Rd.2

SF Lieme – OSG Baden Baden 0,5 – 3,5

1 Niermann,Tristan (2266) – Naiditsch,Arkadij (2675)  0 – 1
2 Wittke,Rene (2304) – Gustafsson,Jan (2645) 0 – 1
3 Krallmann,Matthias (2133) – Dann,Matthias (2527) ½-½
4 Schaffarczyk,Andre (2084) – Schlosser,Philipp (2514) 0 – 1

Weiterlesen

Share this
EnglishDeutschРусский