Oktober 20, 2021

Zweite Hälfte der FIDE-Frauen-WM in Wladiwostok eröffnet

Zweite Hälfte des FIDE-Frauen-WM-Spiels in Wladiwostok eröffnet – Foto von Eteri Kublashvili 

Weltmeisterschaft der Frauen zwischen Ju Wenjun (China) und Aleksandra Goryachkina (Russland) fand am 15. Januar in Wladiwostok statt.

Vera Scherbina , Vizegouverneurin und Vorsitzende der Regierung der Region Primorsky , Arkadi Dworkowitsch , FIDE Präsidnent, Wang Xiaochun , stellvertretender Generalkonsul von China in Wladiwostok, und Nigel Short , FIDE – Vizepräsident, hielten Reden bei der Eröffnungszeremonie.

Vera Scherbina begrüßte die Gäste der Region Primorsky. „Wladiwostok ist nicht nur ein Geschäft, sondern auch eine Kultur- und Sporthauptstadt der Region. Wir freuen uns, solch eine großangelegte Veranstaltung ausrichten zu können. Es gibt mehr als 3000 Schachliebhaber in der Region Primorje, deshalb ist es eine sehr große und interessante Veranstaltung für uns.“

Arkady Dvorkovich: „Ich danke allen Partnern und Organisatoren des Matches, insbesondere dem chinesischen Schachverband, allen chinesischen Sponsoren, der Regierung der Region Primorsky, dem Gouverneur Oleg Kozhemyako, Gidrostroy, Gazprom, dem Schachverband Russlands und der Fernöstlichen Föderalen Universität , alle Partner von FIDE und CFR sowie Sponsoren der Teilnehmer, einschließlich der Unterstützer von Andrey Simanovskiy und Ju Wenjun. Die ganze Welt beobachtet das Match mit großem Interesse. Ich denke, dass diese Veranstaltung dazu beitragen wird, das Schachspiel in dieser wundervollen Region zu fördern. Ich gebe mein Bestes, um für beide Spielerinnen komfortable Bedingungen zu schaffen. Ich erkläre den zweiten Teil des Frauen-WM-Spiels für eröffnet.“

Weiterlesen beim Russischen Schachverband

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch