Januar 19, 2021

Tata Steel-Chess-Tournament 2020: Vincent Keymer verliert gegen Eljanov

Das 82. Tata Steel Schachturnier begann in den Niederlanden. Im Masters-Event besiegte Alireza Firouzja Vladislav Kovalev, während Yu Yangyi gegen Jordan Van Foreest verlor. Die Partien Carlsen – Giri, Caruana – So, Xiong – Dubov, Vitiugov – Duda und Anand – Artemiev endeten remis.

Sehenswert die Partie vom iranischen Wunderknaben und Senkrechtstarters, Alireza Firouzja, der den Russen Vladislav Kovalev schwindelig spielte. Kovalev hatte immerhin das Challenger Turnier im Jahr 2019 mit 1,5 Punkten Vorsprung gewonnen. 2018 gewann Kovalev das Aeroflot-Open und qualifizierte sich für das Dortmunder Sparkassen-Chess-Meeting, wo er den 3. Platz belegte.
Es gab einen weiteren Sieg von Jorden van Forest (Niederlande), der den Chinesen in 75 Zügen zur Aufgabe zwang.

Aus deutscher Sicht war natürlich das Match im Challengers, Vincent Keymer gegen den Routenier Pavel Eljanov (Russland), von großem Interesse. Lange Zeit sah es nach einem Remis aus. Doch Pavel Eljanov hatte im Endspiel den besseren Durchblick und gewann. Pavel Eljanov war im Jahr 2010 immerhin die Nummer 6 der Weltrangliste. Seine beste Elo betrug im Jahr 2016 satte 2765.

Eine weitere sehenswerte Partie spielte der Niederländer Erwin L`Ami gegen den Australier Anton Smirnov. Aber sehen Sie selbst:

Heute um 13:30 Uhr wird die 2. Runde gespielt.

Kreuztabelle Masters:

Ergebnis Bewertung TPR SB 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
1 Firouzja, Alireza 1,0 / 1 2723 3460 0 1
2 Van Foreest, Jorden 1,0 / 1 2644 3526 0 1
3 Dubov, Daniil 0,5 / 1 2683 2712 0,25 ½
4 Giri, Anish 0,5 / 1 2768 2872 0,25 ½
5 Also, Wesley 0,5 / 1 2765 2822 0,25 ½
6 Artemiev, Vladislav 0,5 / 1 2731 2758 0,25 ½
7 Duda, Jan-Krzysztof 0,5 / 1 2758 2747 0,25 ½
8 Vitiugov, Nikita 0,5 / 1 2747 2758 0,25 ½
9 Anand, Viswanathan 0,5 / 1 2758 2731 0,25 ½
10 Caruana, Fabiano 0,5 / 1 2822 2765 0,25 ½
11 Carlsen, Magnus 0,5 / 1 2872 2768 0,25 ½
12 Xiong, Jeffery 0,5 / 1 2712 2683 0,25 ½
13 Yu, Yangyi 0,0 / 1 2726 1844 0 0
14 Kovalev, Vladislav 0,0 / 1 2660 1923 0 0

 

Runde 2 – Sonntag 12.1.
Dubov, Daniil – Kovalev, Vladislav
Duda, Jan-Krzysztof – Firouzja, Alireza
Artemiev, Vladislav – Vitiugov, Nikita
So, Wesley – Anand, Viswanathan
Giri, Anish – Caruana, Fabiano
Yu, Yangyi – Carlsen, Magnus
Xiong, Jeffery – Van Foreest, Jorden

Kreuztabelle Challenger:

Ergebnis Bewertung TPR SB 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
1 Eljanov, Pavel 1,0 / 1 2650 3327 0 1
2 L’Ami, Erwin 1,0 / 1 2606 3404 0 1
3 Ganguly, Surya Shekhar 1,0 / 1 2636 3298 0 1
4 Mamedov, Rauf 0,5 / 1 2659 2519 0,25 ½
5 Abdusattorov, Nodirbek 0,5 / 1 2635 2694 0,25 ½
6 Van Foreest, Lucas 0,5 / 1 2523 2585 0,25 ½
7 Grandelius, Nils 0,5 / 1 2673 2618 0,25 ½
8 Nihal Sarin 0,5 / 1 2618 2673 0,25 ½
9 Smeets, Jan 0,5 / 1 2585 2523 0,25 ½
10 Anton Guijarro, David 0,5 / 1 2694 2635 0,25 ½
11 Saduakassova, Dinara 0,5 / 1 2519 2659 0,25 ½
12 Warmerdam, Max 0,0 / 1 2498 1836 0 0
13 Smirnov, Anton 0,0 / 1 2604 1806 0 0
14 Keymer, Vincent 0,0 / 1 2527 1850 0 0

 

Runde 2 – Sonntag 12.1.
Mamedov, Rauf – Grandelius, Nils
Eljanov, Pavel – Nihal Sarin
Smirnov, Anton – Keymer, Vincent
Warmerdam, Max – L’Ami, Erwin
Van Foreest, Lucas – Ganguly, Surya Shekhar
Abdusattorov, Nodirbek – Smeets, Jan
Saduakassova, Dinara – Anton Guijarro, David

Turnierseite

Print Friendly, PDF & Email