April 24, 2024

36. Deutsche Senioren-Meisterschaft (DSEM) in Bad Wildungen

Liebe Schachsenioren und -seniorinnen!
 
In einem halben Jahr treffen sich im nordhessischen Bad Wildungen die älteren Aktiven des Deutschen Schachbunds, um dort zum 36. Mal ihre Deutschen Meister und Meisterinnen auszuspielen. Alles Nähere hierzu kann über die Homepage dieser Veranstaltung in Erfahrung gebracht werden:
Henning Geibel
 
 
Eine wichtige Etappe auf dem Weg nach Bad Wildungen ist jetzt erreicht: Angemeldet haben sich inzwischen bereits 100 Spieler, davon 25 in der Altersgruppe 50+. Diese Liste wird angeführt von FM Hartmut Metz, der natürlich seinen Vorjahrestitel verteidigen möchte.
 
In der Gruppe 65+ sind bisher 77 Teilnehmer angemeldet. Dort steht Altmeister IM Klaus Klundt an der Spitze, der – man kann es kaum glauben – bereits vor zwei Jahrzehnten, nämlich in den Jahren 2004 und 2005 Deutscher Seniorenmeister war.
 
Man findet in den beiden Listen manche wohlvertraute Namen. Viele bekannte Namen fehlen aber noch – ihre Träger sind offenbar noch dabei, ihre Jahresplanung zu ordnen und den Finanzrahmen abzustecken. Hoffen wir, dass noch viele von ihnen hinzukommen!
 
Im letzten Jahr gab es – wie erinnerlich – Probleme im Vorfeld unserer Meisterschaft. Erst war sie in Braunschweig angedacht, dann in Dresden und schließlich in Bad Wildungen. Dort kamen schließlich angesichts dieser turbulenten Vorgeschichte nur 162 Aktive zusammen. Es wäre schön, wenn sich diesmal wieder deutlich mehr Schachfreunde und -freundinnen beteiligen würden. Vor zwei Jahren in Magdeburg waren wir 292 Teilnehmer/innen. Vielleicht kann diese Zahl ja diesmal noch getoppt werden…
 
Schöne Grüße aus dem Norden
 
Euer Henning