Mai 19, 2024

2. Runde am Mitropa-Cup in Apolda (D): wieder zwei Schweizer Siege – am heutigen Samstag Spitzenkämpfe gegen Deutschland

Markus Angst 24 Stunden nach den beiden Auftaktsiegen gegen Kroatien gewannen die Schweizer(innen) beim Mitropa-Cup im deutschen Apolda auch gegen Frankreich zweimal mit 2½:1½.

Samstag treffen die beiden Schweizer Teams auf die ebenfalls noch verlustpunktfreien Mannschaften des Gastgeberlands.

Für die Herren gewannen GM Nico Georgiadis und GM Sebastian Bogner an den beiden ersten Brettern, während IM Fabian Bänziger remisierte und GM Joe Gallagher verlor.

Für die Schweizerinnen schrieben WIM Sofiia Hryzlova und WFM Mariia Manko an den Brettern 3 und 4 wiederum den vollen Punkt, während WIM/FM Lena Georgescu unentschieden spielte und WGM Ghazal Hakimifard verlor.

Morgen Samstag treffen die beiden Schweizer Teams auf die ebenfalls noch verlustpunktfreien Mannschaften des Gastgeberlands. Die Runden beginnen in Apolda jeweils um 15 Uhr (Ausnahme Schlussrunde: 10 Uhr).

Herren

1. Runde: Kroatien – Schweiz 1½:2½ (IM Plenca – GM Georgiadis ½:½, FM Ivekovic – GM Bogner ½:½, FM Tomulic – IM Bänziger ½:½, FM Novosel – FM Fecker 0:1). Slowakei – Ungarn 2½:1½. Frankreich – Österreich 2:2. Deutschland – Italien 2½:1½. Slowenien – Tschechien 1½:2½.

2. Runde: Schweiz – Frankreich 2½:1½ (Georgiadis – IM Girel 1:0, Bogner – FM Makkar 1:0, Bänziger – GM Velten ½:½, GM Gallagher – IM Decuignière 0:1). Slowakei – Kroatien 3½:½. Ungarn – Tschechien 1½:2½. Österreich – Deutschland 1:3. Italien – Slowenien 0:4.

Rangliste nach 2 Runden: 1. Slowakei 4 (6). 2. Deutschland 4 (5½). 3. Schweiz und Tschechien je 4 (5). 5. Slowenien 2 (5½). 6. Frankreich 1 (3½). 7. Österreich 1 (3). 8. Ungarn 0 (3). 9. Kroatien 0 (2). 10. Italien 0 (1½).

Einzelbilanz der Schweizer: GM Nico Georgiadis 1½ Punkte aus 2 Partien, GM Sebastian Bogner 1½/2, IM Fabian Bänziger 1/2, GM Joe Gallagher 0/1, FM Noah Fecker 1/1.

Damen

1. Runde: Kroatien – Schweiz 1:3 (WIM/FM Cvitan – WGM Hakimifard ½:½, WGM Medic – WIM/FM Georgescu ½:½, WIM Berke – WIM Hryzlova 0:1, WFM Vujnovic – WFM Manko 0:1). Slowakei – Ungarn ½:3½. Frankreich – Österreich 2½:1½. Deutschland – Italien 3½:½. Slowenien – Tschechien ½:3½.

2. Runde: Schweiz – Frankreich 2½:1½ (Hakimifard – FM Iglesias 0:1, Georgescu – WFM Schippke ½:½, Hryzlova – WGM Navrotescu 1:0, Manko – WFM Blanquet 1:0). Slowakei – Kroatien 1½:2½. Ungarn – Tschechien 2:2. Österreich – Deutschland ½:3½. Italien – Slowenien 1½:2½.

Rangliste nach 2 Runden: 1. Deutschland 4 (7). 2. Schweiz 4 (5½). 3. Ungarn und Tschechien je 3 (5½). 5. Frankreich 2 (4). 6. Kroatien 2 (3½). 7. Slowenien 2 (3). 8. Slowakei, Österreich und Italien je 0 (2).

Einzelbilanz der Schweizerinnen: WGM Ghazal Hakimifard ½/2, WIM/FM Lena Georgescu 1/2, WIM Sofiia Hryzlova 2/2, WFM Mariia Manko 2/2.

Hier finden Sie die Herren-Resultate.

Hier finden Sie die Damen-Resultate.

Hier können Sie die Partien die Herren-Turniers live mitverfolgen und nachspielen.

Hier können Sie die Partien die Damen-Turniers live mitverfolgen und nachspielen.

Offizielle Turnierseite