Juli 16, 2024

Frank Jäger gehört jetzt zum ECU-Schiedsrichterrat

Der Deutsche Schachbund möchte sich zukünftig stärker in der Europäischen Schachunion (ECU) engagieren. Dazu gehört auch die Mitarbeit in ECU-Kommissionen. Der Vorschlag des Deutschen Schachbundes, Frank Jäger in das ECU Arbiters Council (dt.: Schiedsrichterrat) zu berufen, wurde in der Sitzung des ECU Boards vom 21. Januar 2024 positiv beschieden.

Frank Jäger ist seit 2013 Internationaler Schiedsrichter (Kategorie B) und Mitglied der DSB-Schiedsrichterkommission. Er war als Schiedsrichter bei der Schacholympiade Dresden, bei der Blitz- und Schnellschachweltmeisterschaft 2015 in Berlin, bei mehreren Mannschaftsweltmeisterschaften der Senioren und für Menschen mit Behinderungen, sowie im letzten Jahr bei der Europäischen Senioren-Einzelmeisterschaft in Acqui Terme (Italien) im Einsatz. Im Bereich des Deutschen Schachbundes ist Frank Jäger u.a. als Schiedsrichter in den nationalen Ligen sowie bei der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft tätig. Von 2020 bis 2023 war er als Beauftragter und Referent für Online-Schach u.a. für die Ausrichtung der Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL) zuständig. Im Februar wird er als Schiedsrichter in Apolda beim Mitropacup aktiv dabei sein.