Februar 24, 2024

DSAM in Bad Wildungen mit Blitzturnier und Uhrensimultan

Mit 353 Teilnehmern, vierzig mehr als 2023 am gleichen Ort, ging in Bad Wildungen am vergangenen Wochenende das dritte Qualifikationsturnier zur Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) zu Ende. In sieben Wertungsgruppen wurden wieder sieben Qualifikanten für das Finale 2024 ermittelt. In der A-Gruppe, in der auch WGM Carmen Voicu-Jagodzinsky mitspielte, siegte mit 4:1 Punkten ungeschlagen Wolfgang Ruppert vom SC Flörsheim. In der Gruppe B siegte David Geffrey Meier (Hamburger SK), in der Gruppe C, wo mit Wolfgang Bender der Präsident des Saarländischen Schachverbandes mitspielte, siegte Tamila Trunz (SG Porz). Die 13-jährige DC-Kaderspielerin war die erste Frau, die in dieser Saison eine Gruppe gewinnen konnte.

Sieger der Gruppen D bis G wurden Fabio Rogner (Caissa Wolfenbüttel), Ferdinand Seum (Hamburger SK), Rico Klatt (SVG Landeck Schenklengsfeld) und August Zinn (SVG Caissa Kassel).

Mehr …