Juni 16, 2024

Team-EM startet am Samstag in Budva, Montenegro

Die Mannschaftseuropameisterschaft 2023 wird diesen Samstag in Budva, Montenegro, eröffnet. Die Veranstaltung wird vom 11. bis 20. November im Konferenzsaal des Hotel Splendid ausgetragen. Gespielt werden 9 Runden nach Schweizer System, getrennt „open section“ und „women section“. Die Zeitkontrolle beträgt 90 Minuten für 40 Züge + 30 Minuten für den Rest der Partie, mit einem 30-Sekunden-Inkrement für jeden gespielten Zug ab dem ersten Zug.

70 Mannschaften aus 39 europäischen Verbänden nehmen an der Veranstaltung teil, davon 38 Mannschaften in der offenen Klasse und 32 Mannschaften bei den Frauen. Aserbaidschan (Elo-Durchschnitt 2701) führt das Turnier bei den „Herren“ an, gefolgt von Rumänien und Deutschland (Elo-Durchschnitt von jeweils 2676). Die besten europäischen Spieler werden ihre Föderationen vertreten, darunter die Nummer 1 der Welt GM Magnus Carlsen (NOR, 2829), GM Richard Rapport (ROU, 2748), GM Teimour Radjabov (AZE, 2745), GM Shakhriyar Mamedyarov (AZE, 2734), GM Vincent Keymer (GER, 2721), GM Nikita Vitiugov (ENG, 2712), GM Haik Martirosyan (ARM, 2708), GM Bogdan-Daniel Deac (ROU, 2700), GM Jorden Van Foreest (NED, 2700), und GM David Navara (CZE, 2695).

Österreich ist in der offenen Klasse mit einem Elo-Schnitt von 2567 hinter Dänemark und vor Schweden als Nummer 21 von 38 Mannschaften gesetzt. Bundestrainer Markus Ragger führt das Team an. Weiters spielen im wichtigsten Event des Jahres für Österreich Valentin Dragnev, Felix Blohberger, Dominik Horvath und Valentin Baidetsky. Altersschnitt ist 25 Jahre. Damit ist es eine der jüngsten Auswahlen, die Österreich bei einer Team-EM oder Olympiade bisher vertreten haben. Coach vor Ort ist Borki Predojevic.

In der Frauen-Sektion spielen Katharina Newrkla, Veronika Exler, Denise Trippold, Annika Fröwis und Barbara Teuschler. Elo-Schnitt des Teams 2170. Bundesfrauentrainer David Shengelia gibt einen Platz in den Top-20 als Ziel vor. Auftakt der Team-EM ist am 11. November 2023 um 15:00 Uhr. Alle anderen Runden werden an den Folgetagen ebenfalls um 15:00 beginnen. Die offizielle Live-Übertragung werden GM Alojzije Jankovic und Dragana Nikolovska kommentieren. (wk, Bild: ECU)

Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results