Anfang März schaut die Schachwelt auf Berlin

1 Antwort

  1. Walter Rädler sagt:

    Jeder hat die Wahl.
    a) Man schaut sich das Ganze im Internet an.
    b) Man nutzt die Chance, fährt nach Berlin und schnuppert das Ambiente der Weltmeister, der Super-GMS. Jeder hat die Chance, beim Blitzturnier gegen Profis zu spielen, kann GM Hübner beim Simultan über die Schulter sehen, sich an der Vereinskonferenz beteiligen und sein Wissen vergrößern und das Flair der Weltstadt Berlin einatmen. Nicht nur die Fußballer schreien: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin, das sollte auch für uns Schachspieler gelten! Wenn man die Chance hat, muss man sie nutzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EnglishDeutsch