Juli 22, 2024

Mitgliederentwicklung: Rund 5.000 Neuanmeldungen seit Jahresbeginn

Beeindruckend entwickelt sich seit Beginn dieses Jahres die Zahl der Anmeldungen in vielen Schachvereinen in Deutschland: In der Summe ergibt dies für den Deutschen Schachbund mit Stand Mitte September 2023 eine neue Gesamtmitgliederzahl von rund 93.000 Schachspielerinnen und Schachspielern.

Dazu haben sehr viele Vereine mit ihren Aktivitäten beigetragen. Dazu gehört neben einer guten Öffentlichkeitsarbeit insbesondere die Gewinnung von Kindern und Jugendlichen für den Verein, z.B. durch Schach-AGs an den örtlichen Schulen – aber auch die Durchführung von Einsteigerkursen für Erwachsene, denn Schach spricht bekanntlich alle Altersgruppen an. Die meisten Vereine sind auch im Internet präsent, so dass sich Interessierte jederzeit über die nächstgelegenen Schachvereine informieren können, oder noch einfacher über das Portal schach.in.

Wer ganz schnell ist, kann auch noch an der Aktion des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) teilnehmen, bei der man als Interessent für eine neue Vereinsmitgliedschaft (auch Schachverein) einen Gutschein als Zuschuss für den ersten Jahresbeitrag erhält.

Gerhard Prill
Beauftragter für Mitgliedergewinnung im DSB