April 18, 2024

U16-Schacholympiade: China gewinnt, Deutschland im Mittelfeld

Zu seinem 150-jährigen Jubiläum richtete der Königliche Niederländische Schachbund die U16-Olympiade aus. Gespielt wurde in Eindhoven. Mit einer beeindruckenden Leistung holte China Gold bei dem am 18. August beendeten Turnier. Von 36 Partien verloren die Asiaten nur eine einzige beim 2:2 in Runde 4 gegen Armenien. Besonders glanzvoll agierte WIM Miaoyi Lu am vierten Brett: Sie gewann alle neun Partien!
Hinter China gingen Silber und Bronze an die Türkei und Griechenland.

Deutschland belegte nach einer durchwachsenen Leistung den 27. Platz unter 63 teilnehmenden Mannschaften aus 47 Ländern. Die beste Turnierleistung erreichte dabei FM Bennet Hagner am Spitzenbrett. An den weiteren Brettern spielten FM Magnus Ermitsch sowie Dora Peglau und WFM Charis Peglau.

Ergebnisse der deutschen Spieler

Br. Name Elo 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Pkt. Elo⌀ Leistung
1 FM Bennet Hagner 2221 ½ 1 1 ½ 0 1 0 0 1 5,0/9 2085 2128
2 FM Magnus Ermitsch 2297 1 0 ½ 0 ½ 1 0 1 0 4,0/9 1950 1907
3 Dora Peglau 1861 1 0 0 0 0 1 0 0 1 3,0/9 1877 1752
4 WFM Charis Peglau 1937 1 1 1 0 1 ½ 0 1 ½ 6,0/9 1665 1790

Mehr …