März 2, 2024

Die 32-jährige Ju Wenjun behauptet ihren Weltmeister-Titel gegen Herausforderin Lei Tingije mit einem Schlussrundensieg bei 6,5 – 5,5. Ju entschied sich in der letzten Partie mit klassischer Bedenkzeit für eine abweichende Variante von Partie Nummer 5, es entstand eine Stellung mit dynamischen Ungleichgewichten. Die Weltmeisterin bewahrt in einer positionellen Partie mit den weißen Steinen gute Nerven und kann sich nach 62 Zügen zur erneuten Siegerin küren. Der Preisfond beträgt €500.000, wovon 60% an die Gewinnerin ergehen. Der Zweikampf, der von 5. – 24.Juli auf 12 Partien angelegt war, fand in den chinesischen Heimatstädten der beiden Spielerinnen, Chongping und Shanghai statt. Lei hatte sich über den Sieg im Kandidatenturnier 2022/23 qualifiziert, welches im K.O.-System ausgetragen wurde. Ju Wenjun gewinnt somit ihre vierte Weltmeisterschaft und verteidigt ihren Titel nach 2018 gegen Lagno und 2020 gegen Goryachkina. (af, Foto: Bonhage S.)

Offizielle Website