März 2, 2024

Europäische Senioren-Mannschaftsmeisterschaft 2023 beginnt in Polen

Die Europäische Senioren-Mannschaftsmeisterschaft 2023 startet in der Stadt Swidnica, Polen, und wird vom 12. bis 20. Juli ausgetragen.

Das Turnier wird in zwei Alterskategorien ausgetragen: 50+ und 65+. Es nehmen 28 Teams aus 13 europäischen Verbänden teil. Die Frauenwettbewerbe werden mit der offenen Kategorie zusammengelegt, wobei separate Preise für die bestplatzierten Frauenteams vergeben werden. Jedes Team besteht aus vier Spielern und optional einem Ersatzspieler. Die Teams können einen nationalen Verband oder eine beliebige regionale Struktur eines nationalen Verbandes repräsentieren (Vereinsteams, Stadtmannschaften, Regionale Teams, Nationalmannschaften oder einfach Freunde usw. – es gibt keine Einschränkungen).

Die Turniere werden im Schweizer System mit 9 Runden gespielt. Die Bedenkzeit beträgt 90 Minuten für 40 Züge + 30 Minuten für den Rest des Spiels + 30 Sekunden Zuschlag für jeden gespielten Zug.

Die topgesetzten Spieler im Turnier sind: GM John Emms (England 50+ 1, 2448), GM Mark Hebden (England 50+ 1), GM Glenn Flear (England 50+ 1), GM John Nunn (England 65+ 1, 2570), GM Lubomir Ftacnik (Slowakei 65+, 2457), GM Nikolay Legky (Frankreich Cercle d’Echecs de Strasbourg, 2360) und andere.

Die Startlisten der Teams und die Zusammensetzung der Teams können hier gefunden werden.

Das Kapitänsmeeting findet heute Abend statt und die erste Runde beginnt morgen um 15:00 Uhr MESZ. Die Eröffnungsfeier des Events findet kurz vor Beginn der ersten Runde statt.

Die Gewinner der Europäischen Offenen und Frauen-Senioren-Mannschaftsmeisterschaften 50+ und 65+ erhalten den Titel des Europäischen Senioren-Mannschaftsmeisters 2023 in ihrer jeweiligen Kategorie. Das Gesamtpreisgeld der Veranstaltung beträgt 6.000 EUR.

Offizielle Website der Veranstaltung