Juli 19, 2024

Armageddon Championship Series: Frauenwoche

Am 8. Mai wird GM Elisabeth Paehtz in der Aufstellung für die #WorldChessArmageddon Championship Series: Frauenwoche antreten. Die Geschichte der 36-jährigen deutschen Schachspielerin ist beeindruckend. Seit ihrer Kindheit hat sie zahlreiche bemerkenswerte Leistungen erbracht und ist die erste deutsche Schachspielerin, die den Titel des Großmeisters errungen hat.

Von ihrem ersten deutschen Meistertitel im Alter von neun Jahren bis hin zu ihrem Sieg bei der EM im Jahr 2018 hat Elisabeth Paehtz eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Schachs gespielt. Mit ihrer reichen Erfahrung und ihrem Talent wird sie sicherlich eine hervorragende Leistung bei der bevorstehenden Armageddon Championship Series zeigen.

Die Zuschauer sollten sich auf spannende Matches und ein beeindruckendes Spiel von Elisabeth Paehtz freuen. Die Armageddon Championship Series wird vom 8. bis 14. Mai stattfinden, also verpassen Sie nicht die Gelegenheit, GM Elisabeth Paehtz in Aktion zu sehen!


Die #WorldChessArmageddon: Women’s Week beginnt heute in Berlin 🇩🇪 mit einer beeindruckenden Aufstellung weiblicher Spielerinnen, die um zwei Plätze im Grand Finale und insgesamt 250.000 $ Preisgeld kämpfen werden 🏁 ♟️

Paarungen:

Elisabeth Paehtz – Gunay Mammadzada
Sara Khadem – Alina Kashlinskaya

Wie immer wird es eine Echtzeit-Herzschlaganzeige ❤️, Datenpunkte zu verbrannten Kalorien🔥, atemberaubende Züge und erstklassige Analysen von GM Simon Williams und IM Jovanka Houska sowie unterhaltsame und aufschlussreiche Interviews von David Vizgan geben! 🏆 Das Ziel des Turniers ist es, #womeninchess zu fördern und das Engagement für Gleichheit durch eine gerechtere Verteilung der Preise zwischen Männer- und Frauenmatches zu stärken. Schalten Sie vom 8. bis 14. Mai um 19:00 Uhr CET ein auf den World Chess YouTube-Kanal sowie auf 17 TV-Kanälen weltweit 🔗 https://www.youtube.com/watch?v=NteE2Gf_b4U

IM Alina Kashlinskaya

Alina Kashlinskaya schließt sich der Aufstellung für die #WorldChessArmageddon Championship Series: Women’s Week in Berlin an! Alina ist die Europameisterin der Frauen im Einzelwettbewerb von 2019 und spielte im Oktober desselben Jahres als Reservespielerin im Gold gewinnenden russischen Team bei der Europameisterschaft der Frauenmannschaften im Schach 2019 in Batumi. Seit Mai 2022 vertritt sie Polen, um eine Bronzemedaille bei der polnischen Frauen-Schachmeisterschaft 2023 zu gewinnen 🏆

Alina lebt seit 8 Jahren in Polen und hat es geschafft, die polnische Sprache fließend zu lernen, ohne einen Kurs zu besuchen oder Unterricht zu nehmen! Sie ist mit GM Radoslaw Wojtaszek verheiratet, was sie zum zweitstärksten Schachpaar der Welt macht👫

Alina hat auch die Schule mit Auszeichnung abgeschlossen und einen Bachelor-Abschluss in Psychologie erworben. Was ihre Hobbys betrifft, liest sie gerne Bücher📚, meistens über Psychologie oder Detektivgeschichten🕵️‍♀️. Sie genießt körperliche Aktivitäten wie Zumba, Schwimmen🏊‍♀️ oder Radfahren und hat kürzlich angefangen, Puzzles zu machen🧩️. Schließlich kocht sie gerne🍲, aber hauptsächlich für ihren Mann.

Verpassen Sie nicht ihre Aktionen vom 8. bis 14. Mai! Sehen Sie ihr heute um 19:00 Uhr CET zu, wenn sie gegen IM Sars Khadem antritt ▶️ https://www.youtube.com/watch?v=NteE2Gf_b4U

IM Sara Khadem

♟️🇩🇪 Die iranische IM Sara Khadem schließt sich der Aufstellung für die #WorldChessArmageddon Championship Series an: Frauenwoche!

Nachdem sie mit acht Jahren von einem ihrer Klassenkameraden mit Schach vorgestellt wurde, ließ Sara sie von ihren Eltern in einen Schachunterricht stecken. Mit 12 Jahren gewann sie ihre ersten Erfolge, indem sie die Asiatische Meisterschaft für Mädchen U-12 und die Weltmeisterschaft für Mädchen unter 12 Jahre gewann🏆 2018 war Sara die Zweitplatzierte sowohl bei der Rapid- als auch Blitzweltmeisterschaft in Sankt Petersburg.

Im Jahr 2022 bei der Rapid-Weltmeisterschaft in Almaty, Kasachstan, beschloss Sara, ohne Schleier anzutreten, um die Freiheit der Frauen zu verteidigen und in Solidarität mit den Protesten, die nach dem Tod der jungen Mahsa Zhina Amini im Iran begonnen haben. Diese Entscheidung hat das Leben ihrer und ihrer Familie, die jetzt im Süden Spaniens leben, komplett verändert.
Verpassen Sie sie nicht in Aktion, 8.-14 Mai!

Seht sie euch heute um 19:00 MEZ an, wie sie gegen Alina Kashlinskaya kämpft ▶️ https://youtube.com/watch?v=NteE2Gf_b4U…

GM Nana Dzagnidze

♟️🇩🇪 Die georgische GM Nana Dzagnidze schließt sich der Aufstellung für die #WorldChessArmageddon Championship Series: Women’s Week in Berlin an!

Nana begann im Alter von fünf Jahren mit dem Schachspielen. Sie war Weltmeisterin in den Kategorien unter 12, 16, 18 und 20🏆 Zu ihren größten Erfolgen zählen der Gewinn der Weltmeisterschaft im Blitzschach für Frauen 2017 in Riad, die Europameisterschaft für Frauen 2017 in Riga, mehrere Frauen-Grand-Prixs und auch der Olympiasieg mit dem georgischen Frauenteam in Dresden im Jahr 2008🥇

Neben dem Schach liebt Nana es, Zeit mit ihrer Familie und ihren beiden Jungen zu verbringen! Sie interessiert sich auch für Psychologie; sie liest und hört viel darüber. Schließlich liebt sie es, tagsüber sportliche Aktivitäten wie Fitness und Yoga🧘‍♀️ zu betreiben.

GM Koneru Humpy

Die indische Nummer 1 der weiblichen Spielerinnen, GM Koneru Humpy, tritt am 8. Mai im Rahmen der #WorldChessArmageddon Championship Series: Women’s Week an!
Seit 1997, als sie in Frankreich ihren ersten Weltmeistertitel in der Altersklasse U10 gewann, spielt Koneru eine wichtige Rolle in der Schachwelt. Im Jahr 2019 gewann sie die Frauen-Weltmeisterschaft im Schnellschach 🏆 und belegte bei der Frauen-Weltmeisterschaft im Blitzschach 2023 den zweiten Platz 🥈.
Weitere 3 Fakten über Koneru:

✅ Im Jahr 2002 wurde sie im Alter von 15 Jahren, 1 Monat und 27 Tagen die jüngste Frau aller Zeiten, die den Titel eines Großmeisters (GM) erreichte und übertraf damit den vorherigen Rekord von Judit Polgár um drei Monate.

✅ Im Oktober 2007 war sie nach Polgár die zweite Frau, die die 2600-Elo-Zahl überschritt und hatte eine Wertung von 2606.

✅ Sie wurde mehr als 15 Mal ausgezeichnet, darunter mit dem BBC Indian Sportswoman of the Year 2021 Award und dem Sportstar Aces Award 2021: Sportswoman of the Decade (Non-Olympic Sport).

IM Bibisara Assaubayeva

♟️🇩🇪 IM Bibisara Assaubayeva schließt sich der Aufstellung für die #WorldChessArmageddon Championship Series: Frauenwoche am 8. Mai an!

Bibisara ist der Blitzweltmeister der Frauen 2021 & 2022 Die kasachische IM erzielte ein Kommando 14/17 um das Turnier 2021 mit einer Runde zu gewinnen, gefolgt von einem 13/17 um das Turnier 2022 in ihrem Heimatland zu gewinnen.

Selbst wenn sie mit 4 Jahren anfing Schach zu spielen, spielte Bibisara vorher Kartenspiele und gewann normalerweise! 5 Jahre lang hat sie rhythmische Gymnastik gemacht und war zweimal Champion in ihrer Stadt! Sie liebt es auch zu lesen, vor allem Detektivgeschichten 🕵️ ♀️ und verbringt ihre Freizeit mit ihrer Familie, Freunden und ihrem Hund Gucci.

IM Gunay Mammadzada

♟️🇩🇪 IM Gunay Mammadzada tritt am 8. Mai in die Aufstellung für die #WorldChessArmageddon Championship Series: Frauenwoche an!

🏆 Mammadzada ist zweifache aserbaidschanische Nationalmeisterin der Frauen und vertrat ihr Land bei der Schacholympiade, der Team-Schachweltmeisterschaft und der Europameisterschaft und gewann 2019 sowohl Team- als auch einzelne Bronzemedaillen bei Ihre Spitzenbewertung liegt bei 2483 und war Welt Nr. 18 unter Frauen.

Gunay beschreibt sich neben Schach selbst als Bücherwurm, Sprachaficionado, Läufer und Yoga- und Meditationsliebhaber (übte seit mehr als 5 Jahren) 🧘 ♀️

Players From Rating
Alexandra Kosteniuk

GM
SUI 2453
Humpy Koneru

GM
IND 2448
Bibisara Assaubayeva

IM
KAZ 2440
Sara Khadem

IM
IRN 2417
Nana Dzagnidze

GM
GEO 2406
Gunay Mammadzada

IM
AZE 2396
Alina Kashlinskaya

IM
POL 2382
Elisabeth Paehtz

GM
GER 2342

Turnierseite

Fotos: Turnierseite/Facebook