Juli 22, 2024

40 Jahre Schachcomputer – Ossi Weiner zieht sich ins Privatleben zurück



Ottobrunn / München, 19. April 2023 – Nach seiner langen und erfolgreichen Karriere zieht sich der Mitgründer der Millennium 2000 GmbH Ossi Weiner nun in den wohlverdienten Ruhestand zurück.

Ossi Weiner 1981 | © Ossi Weiner Privatarchiv

Karriereverlauf

Gestartet im Produkt Management der Hegener & Glaser AG und dort vor allem für das Thema Schachcomputer zuständig, gründete Ossi Weiner 1983 die Weiner Vertriebs GmbH in München, diese erlangte unter der Bezeichnung Hobby Computer Centrale (HCC) rasch eine marktführende Stellung im Schachcomputer-Fachhandel. Nachdem die in Hongkong ansässige Firma Saitek 1994 die Aktienmehrheit der Hegener + Glaser AG erworben hatte, entschlossen sich Manfred Hegener und Ossi Weiner erneut zur Zusammenarbeit. Aus der Hobby Computer Centrale wurde die MILLENNIUM 2000 GmbH, welche sich in der Folge zu einem erfolgreichen Lieferanten führender Supermarkt-Ketten wie ALDI und LIDL entwickelte, wobei das Thema Schachcomputer immer eine zentrale Rolle spielte.

Rückzug aus dem operativen Geschäft

Ossi Weiner 2023 | © Ossi Weiner Privatarchiv

Im Jahre 2014 zog sich Ossi Weiner aus dem operativen Geschäft zurück. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem Know-How konzentrierte er sich danach voll auf die Entwicklung von hochwertigen Schachcomputern wie z.B. ChessGenius, den Exclusive-Brettern, den King-Produkten und schlussendlich auch dem Mephisto Phoenix. Auch das

Unternehmen richtete sich im Rahmen des Generationenwechsels neu aus und konzentrierte sich in den Folgejahren auf die Entwicklung eigener Elektronik-Produkte in den Kernbereichen Schach und Sprachentwicklung.

Danksagung der Geschäftsleitung

„Die MILLENNIUM Geschäftsleitung und das gesamte Team möchten sich bei Herrn Weiner für seinen Jahrzehnte langen unermüdlichen und erfolgreichen Einsatz bedanken und ihm viel Glück und alles Gute für seinen wohlverdienten Ruhestand wünschen.“

MILLENNIUM 2000 GmbH

Maximilian Hegener & Thomas Karkosch


Persönliches Statement von Ossi Weiner

„Für mich ist es eine außerordentliche Freude, dass sich nach über 40 Jahren ein Kreis schließt. Mit dem Mephisto Phoenix haben wir den wie ich meine ultimativen Schachcomputer entwickelt und unter unserem traditionellen Markennamen auf den Markt gebracht. Mit diesem Höhepunkt meiner langjährigen Tätigkeit ist nun der ideale Moment gekommen, um mich aus dem Berufsleben zu verabschieden und mein Privatleben zu genießen.

WM 1990 Lyon
Richard Lang, Ossi Weiner und Jaap van den Herik (vlnr.) bei der Preisverleihung der 10. WMCCC in Lyon 1990, bei dem H+G mit dem Mephisto Lyon den Weltermeistertitel erlangte | © Ossi Weiner Privatarchiv

Ich möchte mich bei allen Schachfreunden bedanken, die uns über Jahrzehnte die Treue gehalten und unseren Erfolg ermöglicht haben.“

Ossi Weiner

München, März 2023


Über Millennium 2000 GmbH

Die Millennium 2000 GmbH hat ihren Sitz in Ottobrunn bei München sowie in Hong Kong, China. Das inhabergeführte Unternehmen, dessen Geschäftsführung Maximilian Hegener und Thomas Karkosch innehaben, entwickelt und vertreibt innovative Produkte im Bereich der Lern- und Unterhaltungselektronik. Getreu dem Motto von Millennium 2000 „Play. Learn. Connect“, sollen Menschen über die Produkte des Unternehmens miteinander verbunden und neuartige sowie nachhaltige Lernerfahrungen gemacht werden.

The Independent 1994
London, 1994: Der Moment der Niederlage von Garry Kasparov (rechts) gegen ChessGenius (bedient von Ossi Weiner links) |© Zeitschrift The Independent

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1996 von Manfred Hegener und Ossi Weiner, die Millennium 2000 zu einem Spezial-Anbieter für anspruchsvolle Consumer Electronics aufgebaut haben, der weltweit eng mit namhaften Herstellern und Marken der Branche kooperiert.

www.millennium2000.de

www.computerchess.com