Februar 25, 2024

Mitropacup startet am 11. April um 15:00 Uhr

Der Mitropacup 2023 wird vom 11. bis 19. April im Hotel Aurora in Mali Losinj, Kroatien ausgetragen. Die Insel Losinj ist ein bekanntes Touristenziel in Kroatien, berühmt für seine Strände, beste Luftqualität, Pinienwälder und Wanderwege entlang des Meeres.

Alle 10 Mitropa-Länder sind sowohl in der offenen Klasse als auch in der Frauenklasse vertreten. Jedes Team besteht aus vier Spielern / Spielerinnen und einem Ersatzspieler / einer Ersatzspielerin. Die Zeitkontrolle beträgt 90 Minuten für 40 Züge, gefolgt von 30 Minuten für die Beendigung der Partie, wobei für jeden Zug ab dem ersten Zug 30 Sekunden hinzukommen. Die ersten drei Mannschaften werden mit Pokalen sowie Gold-, Silber- und Bronzemedaillen ausgezeichnet.

In der offenen Klasse sind Ungarn (Eloschnitt: 2552) Italien (2546) und Frankreich (2518) in der Favoritenrolle. Österreich ist mit einem jungen Team im Einsatz und spielt mit Georg Fröwis, Lukas Dotzer, Daniel Kristoferitsch, Peter Balint und Alexander Geschiel.

Im Frauenbewerb führen Slowenien (2233) Frankreich (2226) und Ungarn (2199) die Setzliste an. Das ÖSB Team spielt mit Denise Trippold, Annika Fröwis, Veronika Exler und Elisabeth Hapala. Bundesfrauentrainer David Shengelia ist als Coach vor Ort. Frankreich ist ein beiden Bewerben Titelverteidiger. Die erste Runde beginnt am Dienstag, dem 11. April um 15:00 Uhr.

Ergebnisse bei Chess-Results
Offene Klasse: https://chess-results.com/tnr745409.aspx
Frauen: https://chess-results.com/tnr745452.aspx

Zur Live-Übertragung
https://hrvatski-sahovski-savez.hr/ftp/mitropacup2023

Website Mitropa Chess Association