Februar 1, 2023

IA Margit Almert 1959 – 2022

Margit Almert, vielen Schachfreund*innen als Internationale Schiedsrichterin (IA) bekannt, ist am 11. Dezember 2022 nach schwerer Krankheit im 64. Lebensjahr viel zu früh von uns gegangen. Margit war stets eine Kämpferin, immer lebensbejahend und positiv denkend. Trotz all dem war es ihr nicht vergönnt, ihre schwere Erkrankung zu besiegen. Nunmehr hat sie den Thron neben Caissa eingenommen.

Margit hat sich seit vielen Jahren dem Schachsport gewidmet. Sie war vor allem als Internationale Schiedsrichterin in Wien, Niederösterreich (Schwarzatal-Open, Turnier in Bad Vöslau), der Steiermark (Open in Weiz und Ratten) sowie Oberösterreich tätig. Als gebürtige Oberösterreicherin lagen ihr vor allem die Linzer Stadtmeisterschaften im September am Herzen. Sie leitete die Turniere streng aber stets gerecht. Pünktlichkeit war ihr wichtig.

In der letzten Zeit war sie vor allem für den Niederösterreichischen Schachverband, insbesondere als Spielleiterin im Industrieviertel tätig.

Abseits vom Schach soll nicht unerwähnt bleiben, dass Margit stets für soziale Gerechtigkeit, Toleranz und Fairness eingetreten ist.

Liebe Margit wir werden Dich vermissen. Ruhe in Frieden.
Gerhard Mursteiner, Vizepräsident NÖSV

Die Urne wird auf dem Wiener Zentralfriedhof, Halle 3 (Eingang 3. Tor, 1110 Wien, Simmeringer Hauptstraße 234–240) Donnerstag, den 29. Dezember 2022, um 14.30 Uhr nach erfolgter Trauerfeier beigesetzt. (af, Info: Website LV NÖ)

MA Parte

Share this
EnglishDeutschРусский