Februar 1, 2023

Binz 2022: Dreifacher Triumph für FM Michael Schulz

Liebe Schachsenioren und -seniorinnen!

Nach acht spannungsreichen Runden gab es bei der 22. Offenen Senioren-Meisterschaft von Mecklenburg-Vorpommern noch immer keinen klaren Favoriten für den

Henning Geibel

Turniersieg.

Drei Spieler, nämlich Dr. Gerhard Köhler, FM Gottfried Schumacher und FM Hans-Joachim Vatter bildeten eine Spitzengruppe mit jeweils 6,5 Punkten. Man konnte annehmen, dass einer dieser drei am Ende ganz vorne stehen würde.

Aber es kam anders: FM Michael Schulz aus Berlin konnte an Brett 2 der letzten Runde mit den schwarzen Figuren gegen FM Gottfried Schumacher gewinnen. Am ersten Brett teilten sich Hajo Vatter und Gerd Köhler dagegen die Punkte.

Entscheiden musste daher mal wieder die Buchholz-Wertung und da hatte am Ende Michael Schulz die Nase vorn.

Er gewann daher das Turnier hauchdünn vor seinen Konkurrenten. Da er bereits das Schnellschach- und auch das Blitzschach-Turnier gewonnen hatte, krönte er sich damit zum dreifachen Sieger von Binz. Das hatte es in der Geschichte dieser Meisterschaft wohl noch nicht gegeben.

Den Damenpreis gewann in überzeugender Manier WIM Brigitte Burchardt vor ihrer Berliner Vereinskameradin WIM Annett Wagner-Michel und Britta Leib aus Neumünster.

Bei den Nestoren (Altersklasse 75+) konnte Heinrich Däubler den Titel nach Bayern entführen.

https://chess-results.com/tnr644618.aspx?lan=0

Mit den besten Grüßen von der Insel Rügen

Henning Geibel

Link neues Fotoalbum (Fotograf: Martina Sauer vom 01.12.2022)
Link neues Fotoalbum (Fotograf: Wolfgang Klettke vom 01.12.2022)
Link neues Fotoalbum (Fotograf: Klaus Briesemeister vom 01.12.2022)

Share this
EnglishDeutschРусский