April 16, 2024

Schach im 9. Monat schwanger | GM Harika Dronavalli

Als die Schacholympiade in ihrem Heimatland Indien stattfand, war Harika Dronavalli bereits im 9. Monat schwanger. Doch das hielt sie nicht davon ab, für die Nationalmannschaft an den Start zu gehen. „Ich hatte das Gefühl, dass es dem Baby nicht schadet, wenn ich etwas mache, das ich gern tue“, sagt sie. Tatsächlich errang das indische Team am Ende die Bronzemedaille, und ihr Kind ist mittlerweile gesund auf der Welt.

Ihre Schachkarriere begann, als sie unbedingt eine schöne Trophäe gewinnen wollte. Sie führte bis zum GM-Titel, dreimaligem WM-Bronze sowie zur Goldmedaille bei der Online-Blitz-WM 2015.

Das Interview ist auf Englisch und stellt eine Kooperation zwischen FIDE, Schachgeflüster und der ChessSportsAssociation dar. Das Interview führt Lilli Hahn.