Oktober 7, 2022

Souleidis gewinnt 2. Deutsche Schachmeisterschaft für Künstler, Kunsthistoriker, Journalisten und Verleger

Georgios Souledis wurde seiner Favoritenrolle gerecht und feierte einen Start-Ziel-Sieg bei der 2. Deutschen Schachmeisterschaft für Künstler, Kunsthistoriker, Journalisten und Verleger. Er erhielt einen Victor. Eine Vera für die beste Frau im Turnier gewann Stefanie Scognamiglio. | Fotos: Nadja Wittmann (wenn nicht anders angegeben)

Die Hamburger Kunsthalle bot als Gastgeber der Deutschen Schachmeisterschaft für Künstler, Kunsthistoriker, Journalisten und Verleger ein tollen Ambiente für die kreativen Schachfreunde, die am Sonntag an nach langer pandemischer Pause an der zweiten Auflage diese Turniers teilnahmen.

Thomas Weischede, Vorsitzender der Emanuel-Lasker-Gesellschaft in der Nachfolge des Gründers Paul-Werner Wagner, hatte vor der Pandemie die Idee zu diesem Turnier und zu einer Deutschen Schachmeisterschaft für Naturwissenschaftler. In Berlin gab es 2019 die Premieren, dann macht die Covid-19-Pandemie allen weiteren Plänen erst einmal einen Strich durch die Rechnung.

Weiterlesen

 
 
Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский