November 29, 2022

Die Schach-Europameisterschaft der Frauen 2022 mit Lara Schulze u. Josefine Heinemann

Die 22. Ausgabe der Einzelschach-Europameisterschaft der Frauen beginnt morgen im Hotel Don Giovanni in Prag, Tschechische Republik, und wird vom 20. bis 30. August ausgetragen.

125 Spieler aus 27 europäischen Verbänden haben sich für die Veranstaltung angemeldet, darunter 7 Großmeister, 21 Internationale Meister, 23 Großmeisterinnen, 28 Internationale Meisterinnen und insgesamt 108 Titelträgerinnen. Die 10 bestgesetzten Spieler sind: GM Dzagnidze Nana (GEO, 2531), IM Javakhishvili Lela (GEO, 2476), GM Stefanova Antoaneta (ECU, 2472), GM Batsiashvili Nino (GEO, 2466), IM Mammadzada Gunay (AZE, 2466 ), GM Danielian Elina (ARM, 2441), GM Socko Monika (POL, 2423), GM Ushenina Anna (UKR, 2423), WGM Fataliyeva Ulviyya (AZE, 2413) und WGM Zawadzka Jolanta (POL, 2412).

Die Startrangliste der Spieler finden Sie hier.

Hotel Don Giovanni – Austragungsort der 22. Einzelschach-Europameisterschaft der Frauen

Die Veranstaltung wird in 11 Runden gespielt, Schweizer System, mit Zeitkontrolle 90 Minuten für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest des Spiels mit einem Inkrement von 30 Sekunden pro Zug, beginnend bei /move one.

Die Einzel-Europameisterschaft der Frauen 2022 ist eine Qualifikationsveranstaltung für die FIDE-Frauen-Weltmeisterschaft 2023. Gemäß den FIDE-Vorschriften und der Entscheidung des ECU-Vorstands qualifizieren sich 9 Spielerinnen. Der Gesamtpreisfonds der Veranstaltung beträgt 60.000 Euro, wobei 10.000 für den Gewinner der Veranstaltung reserviert sind.

Zeitlicher Ablauf:

Live-Spiele, Ergebnisse, Paarungen und detaillierte Informationen über die Veranstaltung finden Sie auf der offiziellen Website der Veranstaltung.

Pressemitteilung

 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский