Oktober 7, 2022

Indien Youngsters schlagen USA 3:1, Gukesh hält gegen Caruana 100%

Die indischen Teams sorgen bei der Olympiade für Furore. Als Gastgeber darf Indien ein zweites Team stellen und bei einer ungeraden Zahl an Teilnehmer sogar ein Drittes.In der offenen Klasse kämpfen zwei indische Teams sogar um Medaillen. Gestern sorgen die „Indien Youngsters“,  sie spielen als Indien 2, mit einem 3:1 Sieg gegen den haushohen Favoriten USA für die ganz große Sensation. Insbesondere ihr Spitzenbrett scheint unantastbar. Dommaraju Gukesh krönt seine bisherige Leistung mit einem Schwarzsieg gegen Fabiano Caruana und ist nach acht Runden weiter ohne Punkteverlust (!!). Nihal Sarin steht ihm an Brett zwei mit vier Siegen und drei Remisen kaum nach.

Die Niederlage der USA spielt Armenien in die Karten. Das Team zeigt auch nach der Abwanderung seines Superstars Levon Aronian seine Mannschaftsstärke, gestern mit einem 2,5:1,5 Sieg gegen das Einserteam von Indien. Den entscheidenden Punkt holt Gabriel Sargissian gegen  Pentala Harikrishna. Drei Runden sind noch zu spielen. Der Kampf um die Medaillen ist entbrannt. Heute trifft Indien 2 auf Aserbaidschan, Usbekistan auf Armenien und Holland auf den Iran.

Im Frauenbewerb führt Indien nach einem 2:2 gegen die Ukraine weiter vor Georgien. Dahinter folgen punktegleich Ukraine, Polen, Bulgarien, Kasachstan und Mongolien.

Österreich bleibt gestern ohne Punkt. Die Herren verlieren gegen Irland überraschend mit 1:3, die Frauen haben gegen die favorisierten Kubanerinnen durchaus Chancen auf einen Punkt, am Ende bleibt aber nur ein Remis von Denise Trippold. Beide Teams brauchen in den kommenden drei Runden Erfolge. Am besten gleich heute aus der Position der Favoriten. Die Herren spielen gegen Bolivien, das Frauenteam trifft auf Angola.

Die großen Plattformen wie Chess.com und Chess24 übertragen und kommentieren ab 11:30 MEZ live. Berichte, Fotos und Videos finden sich in Englisch auf der Turnier-Website.

Abseits des Turniersaals blickt die Schachwelt heute auch mit Spannung zur Generalversammlung der FIDE. Heute wird die Führung für die kommenden vier Jahre gewählt. Österreichs Delegierter vor Ort ist Präsidiumsmitglied Günter Mitterhuemer. (wk, Foto: Offizielle Website) 

FIDEFIDE-Wahlen

Offizielle Turnierseite
Ergebnisse bei Chess-Results

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский