November 27, 2022

IBCA-Mannschaftsweltmeisterschaft

IBCA-Mannschaftsweltmeisterschaft
(von Anton Lindenmair, Augsburg)

Gestern, am Dienstag, wurde die 1. Runde gespielt. Außer den nackten Ergebnissen, liegen mir leider keine Infos vor.

Die Aufstellung der deutschen Mannschaft hat sich gegenüber der letzten Info-Mail noch verändert (siehe unten).

1. Runde am 28.06.2022

Gruppe rot                               -                                

Germany                        - Israel                         2½:1½
Mueller, Thorsten         2056 - Streltsov, Alexey         2229 ½:½
Dobierzin, Olaf           2007 - Radovilsky, Yan           2094 1:0
CM Schellmann, Frank      2009 - Akman, Adi                2002 0:1
Schulz, Gert              1931 - Agmon, Yonatan            1697 1:0

Serbia                         - Croatia                        3½:½
FM Dimic, Pavle           2356 - Cajzler, Hinko            2081 ½:½
CM Jandric, Damjan        2145 - Began, Branko             1824 1:0
Janjic, Stefan            2144 - Culjak, Miso              1675 1:0
Bjelanovic, Mile          2015 - Drazetic, Novica          1605 1:0

Spain                          - Italy                          3:1
IM Pulvett Marin, Daniel  2523 - Antonini, Franco          2082 1:0
Draghici Flutur, Gavril   2100 - Casadei, Marco            1987 1:0
Vela Ignacio, Jose Manuel 2026 - Vrioni, Bersan            1934 ½:½
Fernandez Manrique, Agust 2022 - Badano, Giancarlo         1799 ½:½

India                          - North Macedonia                2½:1½
Soundarya, Kumar Pradhan  1782 - Selkovski, Zarko          1967 1:0
Kishan, Gangolli          2092 - Capanov, Mile             1951 0:1
Marimuthu, K              1626 - Kostadinovski, Zoran      1913 ½:½
Swapanil, Shah            1652 - Atanasov, K.Sande         1853 1:0

Gruppe gelb

Poland                    - Kosovo                    4:0
IM Stachanczyk, Jacek     - Ymeri, Rinor              1:0
IM Dukaczewski, Piotr     - Gashi, Gani               1:0
Suder, Ryszard            - Berisha, Xhafer           1:0
Migala, Andrzej           - Kastrati, Shaip           1:0

Romania                   - France                    4:0
FM Pribeanu, Mihail-Dacia - Thevenet, Yann            1:0
Bratu, Gheorghe           - Deville, Olivier          1:0
Dima, Mihai               - Ambrosino, Theo           1:0
Pirosca, Alexandru        - Meyer, Eric               1:0

Ukraine                   - Slovenia                  3½:½
Kolpakov, Vladyslav       - Turicnik, Vlado           1:0
Shepelev, Igor            - Muri, Emil                ½:½
WIM Zsiltzova-Lisenko, Lu - Stimec, Marjan            1:0
Yatsishin, Ivan           - Cizman, Gregor            1:0

Hungary                   - Bulgaria                  3:1
FM Zambo, Zoltan Istvan   - IM Nizam, Rasim           ½:½
IM Gyorkos, Lajos         - Ivanov, Ljubomir          1:0
Kovacs, Apollo            - Georgiev, Todor St.       1:0
Szilagyi, Samuel Attila   - Patev, Petko              ½:½


(von Anton Lindenmair, Augsburg)

Morgen beginnt in Nordmazedonien die Mannschaftsweltmeisterschaft der IBCA. Der Veranstaltungsort Ohrid ist einigen Schachfreunden bereits von der Jugendweltmeisterschaft der IBCA bekannt.

Das deutsche Team hat sich heute auf den Weg gemacht. Es ist zu hoffen, dass die Delegation von den derzeit an den Flughäfen herrschenden chaotischen Verhältnissen weitgehend verschont bleiben wird.

Für die Farben des DBSB werden folgende Spieler antreten:

Brett 1: Frank Schellmann Elo 2009
Brett 2: Olaf Dobierzin Elo 2007
Brett 3: Gert Schulz Elo 1931
Brett 4: Gerhard Dyballa Elo 1912
Ersatz: Thorsten Mueller Elo 2056

Beteut wird die Mannschaft wieder von unserem Trainer Wilfried Bode.

Für dieses Turnier haben sich die bestplatzierten 16 Teams der letzten Schacholympiade der IBCA qualifiziert. Russland wurde wegen des Überfalls auf die Ukraine vom Turnier ausgeschlossen.

Zunächst wird in zwei Gruppen im Rundensystem gespielt. Anschließend folgen die Halbfinals und das Finale.

Deutschland spielt in der „roten Gruppe“ und bekommt es dort mit den Auswahlen aus Serbien, Spanien, Indien, Nordmazedonien, Italien, Israel und Kroatien zu tun.

In der „gelben Gruppe“ spielen Polen, Rumänien, Ukraine, Ungarn, Bulgarien, Slowenien, Frankreich und der Kosovo.

Bei ChessResults ist das Turnier zu finden unter:

https://chess-results.com/Tnr643549.aspx?lan=0

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский