April 18, 2024

IM Turnier Wien – Stand nach Runde 6

Nach zwei Drittel der gespielten Runden im „ACF Headquarter“ im Wiener Haus des Sports gibt das IM-Trio den Ton an: Allen voran, bereits mit einem ganzen Punkt Vorsprung, an der Spitze abgesetzt hat sich der deutsche Lev Yankelevich (2444) mit 5 Punkten vor Valentin Baidetskyi (2427) und Aleksandar Savanovic (2391), beide mit jeweils 4/6. Alle drei IMs sind (noch) ungeschlagen.

Die Überraschung der ersten Turnierhälfte ist definitiv Laurenz Borrmann (2232) mit aktuell 3 Siegen und einer Punkteteilung. Laurenz startet fulminant, auch mit etwas Glück nach einigen taktischen Malheurs seiner Gegner, und überschreitet mit dem gestrigen Schwarzremis gegen Cu Hor (2337) erstmals die 2300er-Marke. Das bedeutet zumindest schon einmal den FM-Titel für den 14-jährigen, sowie weiterhin gute Normchancen.

Ebenfalls gute Voraussetzungen für eine IM-Norm hat Lukas Leisch (2403). Er hält mit 3,5 Punkten bei +2, da er seine Partie gegen Marc Morgunov (2377) aus der ersten Runde noch nachzuspielen hat. Marc verbucht aktuell 2/5, mit einem außerordentlichen Finish mit 100% wäre eine Norm noch möglich.

Nicht so wirklich in die Gänge kommt Arthur Kruckenhauser (2278), der mit zwei Schwarzpartien startet und bisher bei zwei Remis, gegen Marc und den Tschechen Finek (2419, 2,5 Punkte) bleibt. Konstantin Peyrer (2301) punktet heute zwar voll, doch sind die erforderlichen 6 Punkte für die Norm bereits nicht mehr möglich.
Die Runden starten weiterhin jeweils um 14:00 Uhr. (af)

Ergebnisse auf chess-results

LIVE-Partien auf ChessbaseDGT-cloudchess24 und chess.com