November 29, 2022

Grossmeister Gilles Miralles im Alter von nur 55 Jahren gestorben

Markus Angst – Der Schachklub Genf trauert um eines seiner bekanntesten Mitglieder: Im Alter von nur 55 Jahren verstarb der französische GM Gilles Miralles.

Von Oursemare – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47000758

Gilles Miralles war weit über die Region Genf hinaus bekannt. Zum einen als Spieler des Schachklubs Genf, in dessen Nationalliga-A-Team er jahrzehntelang eine grosse Stütze war und mit dem er fünf Mal Schweizer Mannschaftsmeister wurde.

In der vergangenen SMM-Saison holte er 5½ Punkte aus sieben Partien und kam auf eine Performance von 2507 ELO. 1986 und 1989 wurde er französischer Meister und spielte zwischen 1986 und 1990 drei Olympiaden für Frankreich.

Zum andern als Schachlehrer, leitete er doch seit 1998 die Ecole d’Echecs de Genève und gab im Raum Genf unzählige Kurse. Da er ein grosses pädagogisches Geschick hatte, war er bei seinen Schüler(inne)n äusserst beliebt und brachte viele Talente hervor.

Bekanntheit erlangte Gilles Miralles auch mit seinem Blog, in dem er der weltweiten Schach-Community sein grosses Wissen weitergab.

Auch jenseits des Röstigrabens wurde Gilles Miralles wegen seines jederzeit freundlichen Wesens geschätzt. Wir werden ihn in der Schweizer Schachszene vermissen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Seinen Angehörigen entbieten wir unsere aufrichtige Anteilnahme.

Hier finden Sie einen Nachruf auf Gilles Miralles von Georges Bertola und GM Bachar Kouatly (auf Französisch).

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский