Mai 19, 2022

Alexandra Kosteniuk und Valentina Gunina punkten in Warschau perfekt

Carlsen, Duda und Jobava führen in der offenen Veranstaltung.

Foto: Anna Shtourman / FIDE

Die ersten Runden der FIDE-Schnell- und Blitzmeisterschaften wurden am 26. Dezember in Warschau ausgetragen. Es gab fünf Runden im offenen Turnier und vier bei den Damen. Angeführt wird die offene Meisterschaft von Jan-Krzysztof Duda (Polen), Magnus Carlsen (Norwegen) und Baadur Jobava (Georgien) mit jeweils 4,5 Punkten. Dreizehn Spieler, darunter Ian Nepomniachtchi, Alexander Grischuk und Vladimir Fedoseev, liegen um einen halben Punkt zurück.

Alexandra Kosteniuk und Valentina Gunina (beide für CFR) haben mit einem perfekten Ergebnis die Führung bei den Damen übernommen. Nana Dzagnidze (Georgien), R. Vaishali (Indien), Nataliya Buksa (Ukraine) und Anastasia Bodnaruk (CFR) liegen einen halben Punkt dahinter. Die nächsten vier Runden beider Events sind für morgen, den 27. Dezember, geplant.

Ergebnisse

Offizielle Website

LIVE:

ChessResults Open Rapid | Women Rapid | Open Blitz | Women Blitz
ChessBase Open Rapid | Women Rapid | Open Blitz | Women Blitz
Chess24 Open Rapid | Women Rapid | Open Blitz | Women Blitz
Chess.com Open Rapid | Women Rapid | Open Blitz | Women Blitz
Lichess Open Rapid | Women Rapid | Open Blitz | Women Blitz
ChessBomb Open Rapid | Women Rapid | Open Blitz | Women Blitz
Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский