September 18, 2021

Deutsche Einzelmeisterschaften starten mit Paukenschlag

Am heutigen Sonntag, dem 25. Juli, sind die Deutschen Einzelmeisterschaften (DEM) und die Deutschen Frauen-Einzelmeisterschaften (DFEM) beim Meisterschaftsgipfel in Magdeburg gestartet. Bis zum 31. Juli kämpfen in beiden Meisterschaften die Qualifikanten aus den Landesverbänden und einige Freiplatzempfänger um den Titel. Der Deutsche Einzelmeister, der Zweitplatzierte der DEM und die Deutsche Frauen-Einzelmeisterin qualifizieren sich darüber hinaus für das jeweilige German Masters im nächsten Jahr. Gleich in Runde eins sorgten die jungen Spielerinnen und Spieler für die ersten dicken Überraschungen.

DEM
Im offenen Turnier setzte sich Nachwuchs-Kaderspieler IM Leon Jakob Pajeken mit Weiß gegen den an Position eins gesetzten GM Witali Kunin durch, nachdem dieser einen taktischen Schlag übersehen hatte. Marius Fromm gelang das Kunststück den mehrmaligen Deutschen Einzel-Pokalsieger GM Hagen Poetsch nach einem überzogenen Angriff des Großmeisters mit Schwarz zu besiegen. An den ersten zehn Brettern gab es insgesamt nur zwei Favoritensiege. Vor der Runde gab es auch direkt das erste organisatorische Problem zu lösen: GM Sebastian Siebrecht musste leider aus persönlichen Gründen kurzfristig abreisen. Hochkarätiger Ersatz wurde zum Glück schnell gefunden: Der bekannte Großmeister und mehrfache Deutsche Meister Thomas Pähtz wird ab der zweiten Runde Siebrechts Platz übernehmen.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch