Oktober 19, 2021

GM Noël Studer remisiert mit Weiss die erste Partie gegen GM Wladislaw Artemjew

Markus Angst Der Schweizer Grossmeister Noël Studer startete gut in das Duell gegen die russische Weltnummer 30. In der ersten Partie der entscheidenden 3. Runde des europäischen Hybrid-Qualifikationsturniers für den FIDE World Cup im deutschen Magdeburg holte der Schweizer gegen den topgesetzten russischen GM Wladislaw Artemjew ein Unentschieden. (Hier die Partie)

GM Wladislaw Artemjew (Bild) gab gegen GM Noël Studer seine ersten Punkte im Turnier ab.

Der 24-jährige Berner spielte mit den weissen Figuren eine solide Eröffnung, die zu einer ruhigen und ausgeglichenen Stellung im Mittelspiel führte. Im 28. Zug bot Studer Remis an, das der als Nummer 1 gesetzte 23-jährige Russe annahm. Es war dies die erste Punkteteilung für Artemjew im Turnier, nachdem er in der 1. Runde ein Freilos gehabt hatte und die 2. Runde mit 2:0 hatte für sich entscheiden können.

«Wiederum wurde ich mit 3. … h6 früh überrascht», kommentierte Noël Studer seine Partie. «Ich glaube, Fabiano Caruana hat das Mal in der Bundesliga gespielt, ich habe es aber nie ernsthaft angeschaut. Der Katalanische Aufbau mit Mehrtempo sah sehr gut aus. Artemjew war aber gut vorbereitet und konnte konkret ausgleichen. Danach passierte nicht mehr viel – ein solides Remis.

Die zweite Partie mit klassischer Bedenkzeit (120 Minuten plus 30 Sekunden) findet morgen Samstag um 13 Uhr statt. Sie können diese live auf Tornelo verfolgen (siehe untenstehenden Link).

Sollte es nach zwei Partien 1:1 stehen, folgen um 19 Uhr zwei Rapid-Partien (10 Minuten plus 3 Sekunden) und allenfalls ein Armageddon-Blitz (Weiss 5 Minuten muss gewinnen, Schwarz 4 Minuten reicht ein Remis, ab 61. Zug 2 Sekunden pro Zug).

Noël Studer bereitet sich gedanklich schon mal auf ein allfälliges Tie-Break vor: «Leider wird Artemjew im Schnellschach nur noch besser. Dennoch hatte ich das Gefühl, heute auf Augenhöhe gespielt zu haben. Es liegt also sicherlich was drin.»

Hier finden Sie alle Paarungen des Quali-Turniers in Magdeburg – und Sie können sämtliche Partien live mitverfolgen.

Hier finden Sie Noël Studers Paarungs-Baum über alle drei Runden.

Hier finden Sie die Resultate des Quali-Turniers in Magdeburg.

Website von Noël Studer

Wikipedia-Eintrag zu Wladislaw Artemjew

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch