Oktober 26, 2021

Frederik Svanes neuester Coup

Team Lübeck? Noch ist Frederik Svane Lübecks Leistungsträger, aber der Website des Hamburger SK entnehmen wir, dass er in der kommenden Saison an der Seite seines Bruders Rasmus im Hamburger Bundesligateam spielen wird. | Foto: Claudia Münstermann/Deutscher Schachbund

Europameister 2013. Zweimaliger Gewinner der Schach-Olympiade mit der Ukraine (2004 und 2010). Bester Elo: 2726. Großmeister Alexander Moiseenko ist eine große Hausnummer des Schachs, zumal auf europäischer Ebene.

Jetzt ist er auch beim Schnell- und Blitzschach in bester Gesellschaft. Ihm widerfuhr im Tiebreak der ersten Runde bei der europäischen World-Cup-Qualifikation das, was vor einiger Zeit dem Weltranglistendritten Ding Liren widerfahren ist:

„Ding Liren habe ich über die Zeit gezogen“: Frederik und Rasmus Svane im Gespräch

Und das führt uns zum Mann des Tages aus deutscher Sicht. Frederik Svane hat zwar neulich bei der Kaderchallenge die deutsche Nummer eins Matthias Blübaum lehrbuchartig auseinandergeschraubt, aber wer weiß, vielleicht war das ja eine Eintagsfliege?

Hätte es noch eines Nachweises bedurft, dass Frederik Svanes FM-Titel und seine gut 2400 Elo nicht seine tatsächliche Klasse spiegeln, jetzt ist er erbracht.

Eigentlich schien es zum Auftakt der World-Cup-Qualifikation ja auf das herauszulaufen, was zu erwarten ist, wenn in einem WM-Qualifikationsturnier ein auf dem 2600+-Level noch längst nicht akklimatisierter Youngster auf ein großmeisterliches Schlachtross aus der Moiseenko-Liga trifft: Der Ukrainer gewann die erste Partie gegen den 16-jährigen Lübecker, der sich zwar wacker wehrte, aber letztlich den Kürzeren zog.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch