Juni 22, 2021

Der Marathon-Mann

Brückenbauer? Niklas Rickmann, neuer DSJ-Vorsitzender. | Foto: Frank Hoppe/DSB

Bei ihrer ersten Jugendversammlung als eingetragener Verein hat die Deutsche Schachjugend einen neuen ersten Vorsitzenden gewählt, Niklas Rickmann, und einen neuen Finanzreferenten, Markus Semmel-Michl. Rickmanns Vorgänger Malte Ibs wurde abgewählt, Semmel-Michls Vorgänger Rafael Müdder hatte sich nicht wieder zur Wahl gestellt. Außerdem beschloss die Versammlung, einen Compliance-Beauftgragten einzuführen, wählte aber niemanden.

Berichte zur Jugendversammlung:

Maximilian Rützler und Birger Pommerenke, 2. Vorsitzender und Spielleiter Einzel der Schachjugend Schleswig-Holstein, haben dieser Seite angeboten, ihre Sicht der Dinge auf den Versammlungsmarathon am vergangenen Samstag und Sonntag aufzuschreiben, ein Angebot, das wir gerne angenommen haben. Den Originaltext aus Schleswig-Holstein, siehe Link oben, haben wir redaktionell bearbeitet.

Rützler und Pommerenke haben das Wort:

„Ich bin ja vom Fach.“
„Ich hab das schon mit einem Kollegen im Finanzamt besprochen.“  
„Abgabenordnung Paragraph XYZ ist hier heranzuziehen.“

Solche Sätze prägten mehrere Stunden lang die Versammlung des DSJ e.V. am vergangenen Wochenende. Wer sich eine Jugendversammlung als Versammlung überwiegend junger Leute vorstellt, junge Leute, die über junge Themen sprechen, der wurde am Samstag und Sonntag eines Besseren belehrt. Die verbalen Schlagabtäusche der versammelten Ü50-Rechts- und Finanzexperten dominierten das Geschehen.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch