Mai 6, 2021

Ein Freund hat mich gefragt:

Warum investierst Du so viel Geld und Zeit, damit dein Sohn Schach lernen und spielen kann?

Meine Antwort:

  • Nun, ich habe ein Geständnis zu machen: Ich bezahle nicht, damit mein Sohn Schach spielt. Weißt du, warum ich bezahle?
    DSAM 2019 Potsdam Kinder
  • Ich zahle, damit mein Sohn lernen kann, diszipliniert zu sein.
  • Ich zahle, damit mein Sohn seinen Verstand pflegen und so seine Kreativität entwickeln kann.
  • Ich zahle, damit mein Sohn lernt, mit Enttäuschungen umzugehen, wenn er nicht bekommt, was er erwartet hat.
  • Ich zahle, damit mein Sohn lernt, seine Ziele zu erreichen.
  • Ich zahle, damit mein Kind versteht, dass es Stunden um Stunden harter Arbeit und Training kostet, eine Meisterschaft zu erreichen und dass der Erfolg nicht über Nacht geschieht.
  • Ich zahle für die Chance, die mein Sohn hat, Freundschaften fürs Leben zu schließen.
  • Ich bezahle dafür, dass mein Sohn Turniere spielt und nicht vor dem Fernseher, Tablet, elektronischen Spielen und mehr sitzt.
  • Meine Bezahlung dient für alles, was dieser wunderschöne Sport ihm gibt: “Verantwortung, Demut, Freundschaft, Geduld, Respekt, Konzentrationsfähigkeit, usw.“
  • Ich könnte weitere Dinge aufzählen, aber um mich kurz zu fassen:
  • Ich zahle nicht für Schach, sondern für die Chancen, die dieser Sport meinem Sohn bietet, für die Entwicklung von Attributen und Fähigkeiten, die Ihm nützlich für sein Leben sein werden.
  • Ich glaube, es ist meine beste Investition – es ist eine Universität des Lebens!

 

Text: Martin Wolff

Den Text darf jeder übernehmen, mit dem Hinweis auf die Quelle.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Share this