Juni 18, 2021

Aus dem Förderkreis der Senioren

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

natürlich häufen sich die Anfragen in diesen Tagen, ob unser schönes Turnier im Kurhaus von Bad Neuenahr, je näher es zeitlich rückt, auch tatsächlich stattfindet. Bisher habe ich entsprechende telefonische oder e-mail Nachfragen, mit dem mir eigenen Optimismus auch positiv beantwortet.

Das bedeutet aber leider nicht, dass sich dieser Optimismus auch auf die politischen Handlungsträger in Berlin, Rheinland- Pfalz oder Andernorts auswirkt. Deren Entscheidungen und amtliche Verordnungen lassen kaum Planungen zu, die den Zeitraum von 14 Tagen überdauern.

Das lässt einerseits die Hoffnung, dass in 14 Tagen bereits wieder alles anders sein kann, andererseits aber auch die Befürchtung, dass diese Regierung sich so in ihre scheinbare alternativlose Haltung verliebt hat, und glaubt mit immer schärferen Maßnahmen und Lockdowns einen Virus bekämpfen zu können.

Die Erfahrungen, die wir nun seit März 2020 sammeln mussten, und alle Versprechungen, die sich seit Oktober 2020 inzwischen in Luft auflösten, haben nun meine optimistische Grundeinstellung doch schwer erschüttert.

Unser aller Freund Gottfried Schumacher, Erfinder und Motor der Chess-Classics in Bad Neuenahr, will natürlich gemeinsam mit dem Team des Förderkreises die Hoffnung für dieses Jahr noch nicht aufgeben.

Wir werden deswegen auch auf die Rahmenbedingungen für einen möglichen Turnierablauf bis zum 12.05.2021 warten und dann an dieser Stelle eine Entscheidung bekanntgeben.

Gerhard Meiwald

Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit

Förderkreis der Senioren im DSB

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch