Mai 6, 2021

Taktische Feuerwerke beim Kandidatenturnier!

Es ist die elfte Runde im Kandidatenturnier und so langsam geht es auf die Zielgerade zu… jede einzelne Partie ist unheimlich wichtig. Können die Verfolger den Führenden Ian Nepomniachtchi noch einholen oder rennt er ihnen davon?

Das direkte Duell Nepomniachtchi vs. Caruana ging remis aus und so hielt Nepomniachtchi die Nr. 2 der Welt auf Distanz. Wie erging es den anderen Verfolgern?

Anish Giri spielte mit den weißen Steinen gegen die Nr. 3 der Welt, Ding Liren. Sollte er in der Lage sein, den Rückstand zu Nepo zu verkürzen? Hier ist meine ausführliche Videoanalyse zu der Partie:

Kommt Giri nochmal ran im Kandidatenturnier? Hier erfahrt ihr es, das ist meine Analyse zu Giri vs. Ding Liren, Runde 11!

Der andere Verfolger ist der Franzose Maxime Vachier-Lagrave und er spielte mit Schwarz gegen Alexander Grischuk. Und meine Güte, was war das für eine Partie! Ein wilder Sizilianer wäre eine klare Untertreibung. Natürlich konnte ich nichts anders, als diese Partie auch zu analysieren:

Uff, was für eine Partie! Grischuk spielt gerade definitiv das unterhaltsamste Schach im Kandidatenturnier – reicht es diesmal für einen Sieg? In meiner Videoanalyse könnt ihr es herausfinden:

Es bleibt also unheimlich spannend beim Kandidatenturnier. Morgen geht es weiter mit der 12. Runde! Wichtige Info für alle Chessence-Mitglieder: Am Sonntag mache ich einen Livestream ab 20 Uhr, in dem ich für mehrere Stunden Blitzschach gegen euch spiele.

Einzige Voraussetzung dafür ist die Mitgliedschaft im Chessence-Team auf Lichess. Das Passwort dazu findet sich im Chessence-Mitgliederbereich.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

Niclas Huschenbeth

Bisherige Beiträge über das Kandidatenturnier

Print Friendly, PDF & Email
Share this