Mai 7, 2021

Kadersamstalk mit Matthias Blübaum

Die deutsche Nummer eins, Matthias Blübaum war am Sonnabend zu Gast beim Kadersamstalk. Der Mathematikstudent aus Bielefeld erzählte von seinen Anfängen in einer schachbegeisterten Familie, der Prinzengruppe und seinen stetigen Fortschritten. Als größten Erfolg bezeichnete Matthias seinen Turniersieg beim GRENKE-Chess-Open 2016. Dieser Turniersieg war die Eintrittskarte zu den Superturnieren wie Dortmund oder GRENKE-Classics. Auch wurde er nach seiner direkten Partievorbereitung befragt. Hier verfolgt Matthias eine andere Strategie als viele seiner Kollegen. Bis zuletzt prüft er Varianten mit dem Computer  und fühlt sich dadurch sicherer. Den jungen Kaderspielern gab er mit auf den Weg, ihre eigenen Stärken zu suchen und auszubauen. Ein schachliches Geheimnis gab er auch noch preis: Caro Kann ist im Kommen.

In seiner Vorführpartie gegen Dmitrij Andrejkin, Dortmund 2017 waren viele Klippen zu umschiffen und Fallen aufzuspüren.

Bernd Vökler
Bundesnachwuchstrainer

Weiterlesen beim Deutschen Schachbund

Print Friendly, PDF & Email
Share this