Mai 6, 2021

Kombinationsglanz in der Deutschen Schach-Online-Liga (Monster-Edition)

Nur hier gibt es eine regelmäßige Auswahl der schönsten Kombinationen und verpassten Gelegenheiten aus der Deutschen Schach-Online-Liga. Das bleibt so, aber wir sind mit unserer exklusiven Taktik-Serie in Verzug geraten, weil es Wichtigeres zu erledigen gab: Die Liga ist bedroht vom Cheating-Gespenst. Dieses Gespenst gehört gemeinschaftlich bekämpft und vertrieben, aber dafür muss erst einmal sichergestellt sein, dass alle Beteiligten seine Existenz anerkennen, anstatt sie rundheraus zurückzuweisen.

Dieses Anerkennen, das bedurfte, nun ja, eines Anstupsers vom Bodensee, eine Hilfestellung für unsere Lieblingsliga, die wir natürlich gerne leisten – die aber mit sich brachte, dass wir in Sachen Kombinationsglanz ein wenig hinterherhinken. Die Gespensterjagd hat einige Stunden Arbeit gekostet, die eigentlich fürs Sichten der DSOL-Taktiken vorgesehen waren.

Bevor wir die schönsten Kombis vorstellen, zeigen wir drei Kurzpartien, verbunden mit einer Frage: Was war mit Markus Albert los? Nach Deutscher U14-Meisterschaft und Weltmeisterschaft ist er mit seinem SC Ansbach in der vierten DSOL-Liga angetreten. Die Bilanz: 0/3. Die Ansbacher sind nicht über die Vorrunde hinausgekommen. Ganz anders der SC Moosburg mit Matthias Melcher, dem in der fünften Runde im Match gegen Ansbach diese Miniatur gelang (Klick auf einen Zug öffnet das Diagramm zum Nachspielen):

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this