Mai 6, 2021

Die Deutsche Schachjugend ist jetzt ein eingetragener Verein

Auf dem außerordentlichen Kongress in Magdeburg am 22. August haben die Delegierten mit ausreichender Mehrheit der Ausgründung der DSJ in einen eingetragenen Verein zugestimmt. Notwendig waren dazu auch Änderungen an der DSB-Satzung und an der DSB-Finanzordnung, die man hier oder im Protokoll nachlesen kann. Diese Änderungen wurden allerdings vorbehaltlich der formalen Eintragung des Vereins DSJ e.V. beschlossen.

Nach einigen vom Registergericht verlangten Nachbesserungen, die im Umlaufverfahren genehmigt wurden, wurde die Eintragung des neuen Vereins am 8. April 2021 vorgenommen, so dass jetzt auch die Änderungen an der DSB-Satzung und der DSB-Finanzordnung gültig sind. Unter anderem ist der DSJ-Vorsitzende jetzt nicht mehr Mitglied des DSB-Präsidiums und die DSJ ist jetzt eine Mitgliedsorganisation des DSB, d.h. der DSJ-Vorsitzende ist Mitglied des Arbeitskreises der Landesverbände. Außerdem kann die gemeinsame Kommission DSB-DSJ ihre Arbeit aufnehmen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Verein und ihrem neuen Geschäftsführer Nikola Franic, den wir bei der Präsidiums-Videokonferenz am 10. April kennengelernt haben.

Ullrich Krause
DSB-Präsident

Meldung beim Deutschen Schachbund

Print Friendly, PDF & Email
Share this