September 21, 2021

DSOL 2. RUNDE – BAD HOMBURG ZURÜCK VON WOLKE 7

In der ersten Turnierwoche der Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL) hatte der SK Bad Homburg die Sensation mit einem 2:2 gegen die Schachfreunde Deizisau geschafft. Nun hat sie der Alltag wieder: Gegen die Schachfreunde Essen-Katernberg gab es eine knappe Niederlage, was wiederum die Essener an die Spitze der Liga 1A brachte. Deizisau nahm die Verfolgung auf und schlug Walldorf mit 3½:½ – „Achtbar, nicht zu Null verloren!“ war der kurze Kommentar auf der Walldorfer Homepage.

Nachfolgend haben wir für Sie einen Rückblick auf die zweite Runde zusammengestellt. Mit der dritten Runde geht es bereits heute weiter. Viel Erfolg allen Spielern und ihren Mannschaften!

DSOL-Show mit GM Sebastian Siebrecht vom 5. Februar

1. Teil

2. Teil

DSOL-Interview – Was macht ein Online-Schiedsrichter eigentlich?

Arne Kaehler: „Die DSOL hat mit fast 3000 Spielern, und weiteren tausenden gespielten Partien eine Unmenge an Sachen zu tun. Allerdings haben Programmierer Lutz Nebe, mithilfe der DSB-Turnierleitung, durch die Erfahrungen aus der ersten DSOL, eine Menge Schwierigkeiten ausmerzen können. Außerdem hilft das Schiedsrichterteam fleißig mit Probleme zu beheben. Deswegen lief der erste Spieltag der DSOL sehr geschmeidig! Ich hatte die Chance drei Schiri-Veteranen ein wenig zur DSOL zu befragen, wie es hinter den Kulissen aussieht, und was der größte Unterschied zu einer ‚echten‘ Partie und einer online gespielten Partie ist, wenn es mal hakt.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch