Januar 27, 2021

Schwäbisch Haller Neujahrsblitz stark wie nie

IM Ivan Sarenac aus der Verbandsliga-Mannschaft des SK Schwäbisch Hall hat das Neujahrs-Blitzturnier, das dieses Jahr aufgrund des Corona-Lockdowns online auf der Plattform Lichess ausgetragen wurde, gewonnen und seine Stärke im Blitzschach eindrucksvoll demonstriert. In der Spielzeit von 100 Minuten im Lichess Arena-Mode erreichte er 38 Punkte und hatte damit 12(!) Punkte Vorsprung auf seine Verfolger. Dabei verlor er nur eine Partie, nämlich die letzte gegen Ana Matnadze, als sein Sieg schon längst feststand, und musste ansonsten nur noch ein Remis gegen Irina Bulmaga zulassen. Das Turnier war großartig besetzt mit unter anderem zwei Großmeistern und 5 internationalen Meistern, darunter mit Alina Kashlinskaya aus der Damenmannschaft die amtierende Europameisterin der Frauen. Sicher war es das mit Abstand stärkste Turnier, das je beim SK Schwäbisch Hall ausgetragen wurde, insgesamt nahmen 22 Spielerinnen und Spieler teil. Teilnahmeberechtigt waren Mitglieder und Freunde des SK Schwäbisch Hall. Gespielt wurde daheim am Computer quer durch Europa, außer in Deutschland unter anderem in der Ukraine, Serbien, Rumänien, Georgien, Polen und Österreich.

Weiterlesen auf der Webseite des SK Schwäbisch Hall

Print Friendly, PDF & Email