Mai 27, 2024

Lars Balzer lanciert auf der Online-Plattform Lichess die Swiss Team Battle – Start am 30. Juni

Markus Angst – Nach einem erfolgreichen Testlauf am 16. Juni mit zehn teilnehmenden Mannschaften und 135 Spielern vom Grossmeister bis zum Anfänger und nach einer ermutigenden Umfrage unter mehr als zwei Dutzend Mannschaftsführern von Schweizer Vereinen lanciert Lars Balzer am kommenden Dienstag, 30. Juni, 19.30 Uhr, offiziell die auf der Lichess-Plattform ausgetragene Swiss Team Battle.

Lars Balzer, Mitglied der Schachgesellschaft Schwarz-Weiss Bern, ist Initiant der Swiss Team Battle.

Grundidee des 47-jährigen Schwarz-Weiss-Bern-Spielers: Es gibt mehrere Ligen à zehn Teams für Mannschaften auf mehreren Ebenen (L1, L2…) mit jeweils drei Aufsteigern und Absteigern pro Spielabend. Teilnahmeberechtigt sind alle Vereine des Schweizer Schachbundes (SSB), eines regionalen Schweizer Schachverbandes, Schweizer Schulschachgruppen und Spielgemeinschaften kleinerer Vereine aus der Schweiz.

Spieltag ist ab 30. Juni jeden zweiten Dienstag während 90 Minuten von 19.30 bis 21 Uhr. Gespielt werden im Arena-Modus Blitzpartien, je Spieltag abwechselnd mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten plus 0 bzw. 3 Sekunden. Eine Mannschaft kann beliebig viele Spieler aufweisen, für die Teamwertung zählen in der höchsten Liga die sechs Punktbesten. Man spielt ausschliesslich gegen Gegner anderer Teams aus der gleichen Liga.

Neue Mannschaften können zu jedem beliebigen Zeitpunkt in die Swiss Team Battle einsteigen, müssen jedoch unabhängig von ihrer Spielstärke in der untersten Liga beginnen.

Hier finden Sie die Grundsätze der Swiss Team Battle auf Deutsch, Französisch und Englisch: lars-balzer.name/STB_GrundsaetzePrincipesPrinciples.pdf

Hier finden Sie die Startseite des Turniers mit weiteren Informationen und den teilnehmenden Mannschaften: https://lichess.org/team/swiss-team-battle

Hier finden Sie die Resultate und auch Partien des Testlaufs vom 16. Juni: https://lichess.org/tournament/hmtGUa82