Mai 19, 2024

21. und 28. Mai: zweiter Online-Länderkampf für Frauen und Mädchen – diesmal mit zehn Nationen

Markus Angst – Wiederum organisiert von der deutschen Schachjugend findet am 21. und 28. Mai, jeweils von 19.30 bis 21 Uhr, auf der Lichess-Plattform zum zweiten Mal ein Frauen/Mädchen-Länderkampf statt.

Am zweiten Online-Länderkampf für Frauen und Mädchen nehmen Spielerinnen aus zehn Nationen teil.

Waren bei der Vergleichswettkampf-Premiere am 23. April die Schweiz, Deutschland und Österreich dabei, so sind diesmal zehn Nationen am Start. In der Gruppe A spielen Deutschland, Frankreich, Ungarn, Schottland/Irland und Katalonien, in der Gruppe B die Schweiz, Österreich, Tschechien, Portugal und England.

Die Gruppenspiele stehen am 21. Mai auf dem Programm, die Finalspiele am 28. Mai. In den A-Final kommen die beiden Gruppenersten und das bessere drittplatzierte Team. Die fünf restlichen Mannschaften bestreiten den B-Final.

Gespielt werden im Arena-Format während 90 Minuten Blitzpartien mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten k.o. Dabei ist es erlaubt, den «Berserk-Modus» anzuwenden – will heissen: Eine Spielerin kann in einer Partie auf die Hälfte der Bedenkzeit verzichten, dafür zählen ihre Punkte in dieser Partie doppelt.

Die Spielerinnen werden ausschliesslich Gegnerinnen anderer Nationen zugelost. Für die Länderwertung zählen jeweils die 20 besten Spielerinnen.

In der Schweiz wohnhafte Spielerinnen jeden Alters, die am Länderkampf teilnehmen wollen, müssen sich bis 20. Mai bei Christine Zoppas, Leiterin der Fachstelle für Nachwuchs und Ausbildung beim Schweizerischen Schachbund (SSB), anmelden: christine.zoppas@swisschess.ch. Benötigt werden folgende Angaben: Vorname, Name, Lichess-Pseudonym, Klub oder Schachschule. Nach der Anmeldung bekommen die Teilnehmerinnen einen Link zugeschickt, um dem entsprechenden Team auf Lichess beizutreten.