Mai 27, 2024

Corona und Schach +++ Meisterschaftsgipfel in Magdeburg?

Liebe Schachsenioren und -seniorinnen!

Neben den Schreckensmeldungen aus aller Welt verblassen Nachrichten aus dem Bereich des Sports und natürlich auch vom Schach.  Abgesehen vom Kandidatenturnier im entlegenen Jekaterinburg läuft gegenwärtig kein einziges herkömmliches Turnier.

Es wird sicher noch Monate dauern, bis sich die Lage wieder normalisiert. Unser beliebtes Turnier in Bad Sooden-Allendorf ist nun auch abgesagt worden. Der Meisterschaftsgipfel in Magdeburg wird leider mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkiet nicht stattfinden können. Dasselbe gilt für die Turniere in Freudenstadt und Bergen.

Wir könnten sicher von Glück sprechen, wenn wir wenigstens im August in Magdeburg zusammen kommen können, um dort die Offene Senioren-Meisterschaft von Sachsen-Anhalt zu spielen. Aus heutiger Sicht bin ich dazu aber sehr, sehr skeptisch…

Kein Wunder, dass sich z.Zt. auch niemand um die Vorbereitung von künftigen Turnieren kümmert. Daher gibt es auch noch keinerlei Neuigkeiten zu unserem beliebten Turnier in Binz.

Ich werde seit einiger Zeit immer wieder von zahlreichen Korrespondenzpartnern gefragt, wann denn nun endlich der Meisterschaftsgipfel in Magdeburg abgesagt wird. Hintergrund ist die Sorge, für den bereits gebuchten, aber noch nicht stornierten Hotel-Aufenthalt zur Kasse gebeten zu werden. Je mehr sich der Stornierungstermin weiter verschiebt, desto höher wird dieses Risiko eingeschätzt.

Ich appelliere daher an Euch alle, Euch möglichst bald zu der sicher sehr schmerzlichen Entscheidung durchzuringen, den Gipfel für dieses Jahr abzusagen und dies baldmöglichst zu publizieren.

Bleibt gesund, seid vorsichtig und passt gut auf Euch auf!

Mit den besten Grüßen und Wünschen

Henning Geibel