Mai 21, 2024

Prominente Schachspieler

Schach ist ein universelles Spiel. Jeder kann vom Schachvirus befallen werden; das gilt auch für Prominente. Immer wieder gab es bekannte Persönlichkeiten, die ihre Liebe zum Schachspiel entdeckten und auch offen zeigen bzw. zeigten. Hier sind einige, nach Berufsgruppen geordnet. 

Die Quellennachweise sind bei Klick auf den Namen der berühmten Person hinterlegt. 

1. Musiker

Der Frontmann der Fantastischen Vier, Smudo, war als Jugendlicher in der Schach-AG seiner Schule. 2001 packte ihn im Urlaub das Schachfieber wieder. 

Sein Kollege Campino von den Hosen lernte Schach zu Beginn des Lockdowns. Teilweise war er nach eigenen Angaben sogar schachsüchtig.   

Auch US-Musiker Bob Dylan ist dem Schach zugeneigt. Der britische Musiker Sting durfte im Jahr 2000 sogar gegen Garri Kasparov ran. Und von Komponist Robert Schumann wird berichtet, dass Schach seine zweite Leidenschaft nach der Musik gewesen sei. 

2. Fußballspieler

Das viral gegangene Bild mit Lionel Messi und Cristiano Ronaldo am Schachbrett (Feature-Bild) ist nicht mehr und nicht weniger als ein genialer Marketingstreich von Louis Vitton. 

Anders bei Jamal MusialaDer deutsche Nationalspieler spielt tatsächlich Schach, und zwar bereits seit seiner Jugend. Seine Bayern-Kollegen Kingsley Coman und Joshua Kimmich frönen angeblich ebenfalls dem Schachspiel. 

…. weiterlesen im Blog von Schachgeflüster by Chess Tigers …