März 1, 2024

23. Offene Senioren-Einzelmeisterschaft von Mecklenburg-Vorpommern

Liebe Schachsenioren und -seniorinnen!
 
Das letzte große Senioren-Turnier dieses Jahres liegt nun schon wieder einige Tage zurück. Ich hoffe sehr, dass Ihr inzwischen trotz winterlicher Wetterkapriolen wieder alle wohlbehalten in den
Henning Geibel

heimischen Gefilden gelandet seid.
 
Das Turnier endete mit einem Favoritensieg, denn IM Detlef Ulrich Heinbuch (Bochumer Schachverein) hatte bereits mit seinem Erfolg in Büsum auf sich aufmerksam gemacht. Mit diesem beiden Turniersiegen ist er schlagartig ins Blickfeld für uns Senioren gerückt und wird künftig hoffentlich auch bei internationalen Wettkämpfen dabei sein und gut abschneiden:
 
 
Hinter IM Heinbuch, der als einziger 7,5 Punkte aus den neun Runden holen konnte, platzierten sich  IM Joachim Brüggemann (Erfurt)   als Zweiter und – etwas überraschend – Reinhard Gley aus dem sächsischen Königsbrück als Dritter. Der Damenpreis ging wie erwartet an WIM Brigitte Burchardt, die mit großartigen 6,5 Punkten ihre seit Wochen anhaltend gute Form unter Beweis stellte. Bester Nestor wurde diesmal Dr. Joachim Kirmas (Halle) mit 6,5 Punkten, bester Spieler aus Mecklenburg-Vorpommern Horst Prüsse aus Neubrandenburg mit 6,0 Punkten.
 
Ich hoffe, dass wir uns alle im nächsten Jahr in Binz wieder sehen, bin aber zuversichtlich, die meisten von Euch schon vorher bei einem schönen Turnier zu treffen!
 
Mit den besten Adventsgrüßen aus dem Norden
 
Henning Geibel