Mai 24, 2024

Nepomniachtchi verliert Partie 12, nachdem der Titel in greifbare Nähe gerückt war

Am 12. Spiel der Schachweltmeisterschaft in Astana, Kasachstan erlitt Ian Nepomniachtchi eine verheerende Niederlage gegen Ding Liren. Dadurch stand das Spiel zwei Spiele vor Schluss mit 6:6 unentschieden, was ein großer emotionaler Schlag für Nepomniachtchi darstellte. Zuvor schien es, als würde er tatsächlich das Spiel gewinnen und praktisch sicher der neue Weltmeister werden.

Ding kehrte zu 1.d4 zurück, Nepomniachtchi bot das Damengambit an, Ding entschied sich für das Colle-System. Fast sofort übernahm Nepomniachtchi das Spiel und seine Züge sahen vielversprechend aus. Doch Ding war mit seiner Position zufrieden, was sich als zu optimistisch erwies.

Ding beschädigte die schwarze Bauernstruktur um seinen König und spielte dann das zweischneidige 17.g4. Das Problem war, dass Schwarz mindestens genauso gute Angriffschancen hatte wie er. Weiß geriet in Schwierigkeiten und es war klar, dass er zu kämpfen hatte.

Schwarz gewann hier mit dem besten Spiel, aber es gab Anzeichen dafür, dass Nepomniachtchi übermäßig aufgeregt war. Seine Entscheidungen waren nicht präzise genug und er verlor.

Nachspielen

Ergebnisse
Nepomniachtchi, Ian Ding, Liren ½-½ 49 C85 Ruy Lopez Steenwijker Defence
Ding, Liren Nepomniachtchi, Ian 0-1 29 E10 Blumenfeld Counter Gambit
Nepomniachtchi, Ian Ding, Liren ½-½ 30 D35 QGD Exchange
Ding, Liren Nepomniachtchi, Ian 1-0 47 A28 English Four Knights
Nepomniachtchi, Ian Ding, Liren 1-0 48 C84 Ruy Lopez Centre Attack
Ding, Liren Nepomniachtchi, Ian 1-0 44 D02 Queen’s Pawn Game
Nepomniachtchi, Ian Ding, Liren 1-0 37 C07 French Tarrasch
Ding, Liren Nepomniachtchi, Ian ½-½ 45 E28 Nimzo Indian Saemisch
Nepomniachtchi, Ian Ding, Liren ½-½ 82 C65 Ruy Lopez Berlin
Ding, Liren Nepomniachtchi, Ian ½-½ 45 A28 English Four Knights
Nepomniachtchi, Ian Ding, Liren ½-½ 39 C84 Ruy Lopez Centre Attack
Ding, Liren Nepomniachtchi, Ian 1-0 38 D04 Queen’s Pawn Game