Juni 5, 2023

WM-Match: Austragungsort, Kommentatoren & Zeitplan

Die FIDE freut sich, den Austragungsort, die Kommentatoren und den vollständigen Zeitplan für den Weltmeisterschaftskampf 2023 bekannt zu geben, der vom 7. April bis 1. Mai in Astana, Kasachstan, stattfinden wird.

Das Spiel findet im eleganten St. Regis Astana Hotel statt, das im September 2017 offiziell seine Pforten öffnete. Das St Regis liegt im Herzen von Astana am linken Ufer des Flusses Esil und in der Nähe des Central Park und wurde von Briten entworfen Architekten WATG und verfügt über ein preisgekröntes Design von Wimberly Interiors. Es kombiniert moderne mit neoklassischen Elementen und definiert die moderne Interpretation des Erbes von St. Regis, das vor mehr als einem Jahrhundert in New York begann.

Die Spiele finden unter dem berühmten Wintergarten mit Glaskuppel von St. Regis statt, einer Struktur, die der traditionellen kasachischen Jurte huldigt.

Astana wird Zeuge eines historischen Ereignisses, wenn ein neuer Weltmeister gekrönt wird. Für diesen Anlass hat die FIDE ein beeindruckendes Team von Kommentatoren zusammengestellt, angeführt von der achtmaligen US-Frauenmeisterin Irina Krush . In den ersten vier Spielen wird sie von dem fünffachen Weltmeister Viswanathan Anand begleitet, zweifellos einer der erfahrensten Spieler der Geschichte, wenn es um Matchplay geht, und dessen Einblick in die erste Phase des Duells zwischen Ding und Nepo von unschätzbarem Wert sein wird . Ab Spiel fünf wird Irinas Co-Kommentator Daniil Dubov sein , einer der kreativsten Großmeister unserer Zeit. Dubov hat auch eine relevante Erfahrung in Spielen, die er mit unserem Publikum teilen kann, da er Teil von Magnus Carlsens Team für die Weltmeisterschaft 2021 in Dubai war.

Alle Spiele beginnen um 15:00 Uhr Ortszeit (GMT+6), und alle zwei Runden gibt es einen Ruhetag.

Das Titelmatch in Astana wird erneut als beste von 14 Partien gespielt, mit einer Zeitkontrolle von 120 Minuten für die ersten 40 Züge, gefolgt von 60 Minuten für die nächsten 20 Züge und dann 15 Minuten für den Rest des Spiels mit einem Zuschlag von 30 Sekunden pro Zug ab Zug 61. Im Falle eines Unentschiedens würde der Champion in einem Schnellschach-Stichspiel ermittelt.

Medienakkreditierungsanfragen werden über ein Online-Medienakkreditierungsformular unten auf dieser Seite akzeptiert. Bitte beachten Sie, dass wir Nominierungen, die auf anderem Wege wie E-Mail, Brief oder Fax übermittelt werden, nicht bearbeiten können. Ebenso gibt es am Veranstaltungsort keinen Registrierungsschalter vor Ort. Die Akkreditierungen werden gemäß der Medienakkreditierungsrichtlinie der FIDE ausgestellt .

Medienbeziehungen :

David Lada
press@fide.com